Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 


Vorsicht Raub!

Sie sitzen gerade daheim gemütlich vor dem Fernsehen, als es plötzlich an der Haustüre läutet. Besuch erwarten Sie keinen und die Person vor der Tür kennen Sie auch nicht. Was tun?

  • Öffnen Sie Fremden niemals gleich die Türe - Türkette oder Sperrbügel vorlegen! Sehen Sie sich Besucher, die bei Ihnen anläuten, durch den Türspion genau an. Ein Weitwinkelspion (180 Grad) kann auch nachträglich eingebaut werden, die Kosten dafür sind gering.

  • Ist Ihnen der Besuch nicht bekannt, legen Sie unbedingt die Türkette oder den Sperrbügel vor, bevor Sie die Türe öffnen. Dadurch können Sie sich mit dem Besucher von Angesicht zu Angesicht unterhalten, die Türe kann aber nicht weiter aufgestoßen werden.

  • Wenn Sie nach Hause kommen, versperren Sie, nachdem Sie die Wohnung betreten haben, sofort die Wohnungstür von innen.

  • Das Telefon sollte nachts immer neben Ihrem Bett stehen. Lassen Sie sich dort einen Zweitstecker installieren oder überlegen Sie die Anschaffung eines Handys. Dies ermöglicht Ihnen nicht nur bei einem Einbruch rasch die Polizei oder Gendarmerie zu alarmieren (Notruf 133), sondern auch Ihren Arzt, Ihre Verwandten oder Nachbarn in Notfällen anzurufen.


 

Top Themen

Top Links