Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

VARIATION 2001 vom Weingut Rainprecht aus Oggau

Der monatliche Weintipp von Nora Voithofer 

Was gibt es im Herbst Feineres, als sich von einem guten Glas Rotwein und gebratenen Maroni das Herz erwärmen zu lassen? Aus diesem Grunde möchte ich Ihnen einen besonders guten Rotwein-Cuvee vorstellen, und etwas über Oggau erzählen.

Wußten Sie, dass Oggau am Neusiedlersee als die älteste Rotweingemeinde Österreichs gilt? Oggau liegt am Osthang des Ruster Hügellandes auf 130 m Seehöhe. In einem spätrömischen Grab des 4. Jahrhunderts fand man in einer braun-glasierten Fußschale aus Ton einen rotbraunen, glasigen Belag, nämlich Rotweinstein. Die Heiligenkreuzer Mönche brachten den Weinbau im 13. Jahrhundert zur Blüte. 1570 betrug die Weinbaufläche von Oggau rund 70 Hektar. Die Oggauer Weine waren schon in früheren Zeiten recht bekannt. Aus diesem Grund erhielten die Oggauer vom Kaiser das Recht zum Weinverkauf in die Kronländer.

Nach der Reblauskatastrophe um 1875 schien kurzfristig das Ende des nordburgenländischen Weinbaus gekommen zu sein. Doch nach der Jahrhundertwende erfolgte die Neuanlegung der Weingärten. Und in den Jahren 1930 und 1932 schaffte der Oggauer Gastronom und Winzer Andreas Kern mit seinem Blaufränkisch auf Weinmessen in Paris und London den "Grand Prix"-Sieger und machte so den Weinort Oggau weit über die Grenzen hinaus berühmt. Heute beträgt die Weinbaufläche in Oggau ca. 250 Hektar. Diese ist jeweils ca. zur Hälfte mit Weiss- und Rotwein bepflanzt. Beim Rotwein überwiegt der Blaufränkische, für den das Klima dort mit viel Sonne und einer geringen Niederschlagsmenge geradezu ideal ist.


Die Familie Christian und Doris Rainprecht pflanzen knapp ein Drittel Ihrer Rotweine auf der Top-Lage "Steinhutäcker", die im Volksmund auch "Stoaweiat" (Steinweingarten" genannt wird. Sie liegt am Südosthang des Ruster Hügellandes und schafft durch Hangneigung, Bodenbeschaffenheit und kleinklimatische Besonderheiten beste Voraussetzungen für besondere Rotweinqualitäten. Von dort stammt auch mein diesmaliger Wein-Tipp, die falstaff-prämierte VARIATION 2001 !


Dieser Cuvee aus Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Blaufränkisch umspielt Ihre Nase mit feinen Aromen von Preiselbeeren, Heidelbeeren und getrockneten Kräutern. Das alles setzt sich in schöner Harmonie mit feinen Eichenholznoten, dezent Marzipan und ein wenig Kaffee am Gaumen fort. Ein graziler Wein mit einem langen Abgang.

Jahreszeitlicher Genusstipp: zu feinen Wildgerichten und gebratenen Maroni mit Schinkenspeck!


Wein-Steckbrief:

Variation
2001 "Stoaweiat" , Weingut Christian Rainprecht
Oggau, Neusiedlersee
Alk. 13,0 % vol
Genußtemperatur: 16 - 18 Grad

Erhältlich in meinem Shop www.PreisLeistungsWein.com zum Preis von Euro 8,90.




Speziell für Webheimat-Mitglieder:
Möchten Sie das Service von  www.preisleistungswein.com kennenlernen?
Dann fordern Sie bei Mag. Silvia Eichhübl unter office@preisleistungswein.com einen Erstbestellungs-Gutschein in Höhe von Euro 5,- an. Kennwort: "Webheimat".

Genüssliche Herbst-Grüße

Ihre Nora Voithofer


 

Top Themen

Top Links