Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Steirischer Junker 2004 vom Weingut Krispel

Der monatliche Weintipp von Nora Voithofer 

Alle Jahre wird er freudig erwartet, der "Steirische Junker", also der junge Weisswein des neuen Jahrgangs, der sich nur in der Steiermark so nennen darf. Am 10. November 2004 war es wieder soweit, da durfte der erste Junker ausgeschenkt werden. Typisch für den Junker ist die lebhafte, frisch-fruchtige Art.

Auch leicht und spritzig sollte er sein. Welche Rebsorte drin ist, das bleibt dem jeweiligen Winzer überlassen. Manche machen einen Cuvee, also einen Verschnitt aus mehreren Rebsorten, andere entscheiden sich nur für eine Traubensorte. So wie in diesem Fall, meiner ganz persönlichen Junker-Empfehlung von heuer.


Aber woher stammt der Ausdruck "Junker" überhaupt?

Die Söhne der steirischen Grafschaften und Herzogtümer wurden seinerzeit gerne Junker genannt. Das Wort "Junker" signalisiert also sowohl Jugendlichkeit, als auch adelige Abstammung – was im Falle des Weines heißen soll, dass die Trauben vollreif geerntet, und zu einem Wein von edler Qualität verarbeitet werden sollen. So ähnlich wird das auch in den Statuten der Winzergemeinschaft benannt.

Der Steirer Hut, das Markensymbol vom Junker, ist nach seinem Vorbild, dem Herzoghut des steirischen Erzherzog Johanns, gestaltet. Erzherzog Johann war einer der größten Förderer des steirischen Weinbaus. Eine schöne Ehre also, die ihm da bis heute zu Teil wird!

Die Marktgemeinschaft Steirischer Wein, die Markenschutz und Qualitätskontrolle übernommen hat, prüft die über 300 teilnehmenden Weinbauern streng, damit der Junker seinem ausgezeichnetem Ruf gerecht wird und bleibt.




Mein heuriger Lieblings-Junker stammt vom Weingut Krispel aus der Südoststeiermark. Dieser junge Rivaner ist sensationell fruchtig und blumig. Typisch steirisch, fast limonadig - ein traumhafter belebender Jungwein, der sich sehr gut als Aperitif eignet!

Jahreszeitlicher Genusstipp: zum Beispiel zu Räucherlachs, Sushi und anderen edlen Vorspeisen!

 

Steirischer Junker 2004
Rebsorte: Rivaner

Weingut Krispel
Hof bei Straden, Südoststeiermark
Alk. 11,5 % vol  trocken
Genusstemperatur: 6 - 8 Grad

 

Erhältlich in meinem Shop www.PreisLeistungsWein.com zum Preis von Euro 6,50.




Speziell für Webheimat-Mitglieder:
Möchten Sie das Service von  www.preisleistungswein.com kennenlernen?
Dann fordern Sie bei Mag. Silvia Eichhübl unter office@preisleistungswein.com einen Erstbestellungs-Gutschein in Höhe von Euro 5,- an. Kennwort: "Webheimat".

Genüssliche Herbst-Grüße

Ihre Nora Voithofer


 

Top Themen

Top Links