Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Neuer Medaillensatz von Österreich und Ungarn

Erstmals seit Ende der Monarchie erscheint ein gemeinsamer Satz

30.11.2006

Zur Zeit der Donaumonarchie hatten Medaillen als Kunstwerke und Erinnerungsstücke einen hohen Stellenwert. Diese Tradition ging nach 1918 weitestgehend verloren. Nun legen Österreich und Ungarn erstmals wieder gemeinsam einen Satz kunstvoll gefertigter und mit nur 1000 Stück limitierter Medaillen auf.

Die Medaillen erinnern an zwei Jahrestage

Vor 90 Jahren, am 21. November 1916, starb im Schloss Schönbrunn Kaiser Franz Joseph. Im selben Jahr, am 30. Dezember 1916, wurde sein Nachfolger Kaiser Karl I. zum König Karl IV. von Ungarn gekrönt. - Es war zugleich die letzte ungarische Krönung. Diese beiden Jubiläen sind der Anlass für die erste gemeinsame Medaillenausgabe von Wien und Budapest seit dem Jahr 1918.

Die beiden Medaillen

Insgesamt werden 1000 Sätze bestehend aus je zwei Medaillen, Etui und Echtheitszertifikat aufgelegt. Die patinierten Prägungen mit einer Größe von 40 mm sind aus 31 Gramm reinem Silber. Die österreichische Medaille bezieht sich auf den 90. Todestag des Kaisers Franz Joseph und zeigt diesen gemeinsam mit Kaiserin Elisabeth als Doppel-Porträt. Die andere Seite der Medaille zeigt den Kaiser undKönig Karl mit Kaiserin Zita und Kronprinz Otto, wie sie im Trauerzug dem Sarg hin zur Kapuzinergruft folgen.

Die von der Ungarischen Münze geprägte Medaille ist dem 90. Krönungsjubiläum von Kaiser Karl I. von Österreich und König Karl IV. von Ungarn gewidmet. Sie zeigt ein Familienporträt des ungarischen Königs Karl IV., Königin Zita und dem Kronprinzen Otto. Auf der Rückseite ist der Regent auf dem aus Erde aller Teile Ungarns errichteten Königshügel dargestellt, wie er traditionsgemäß mit seinem Schwert in die vier Himmelsrichtungen zeigt. Mit dieser Geste brachte Karl zum Ausdruck, die Grenzen Ungarns stets verteidigen zu wollen.

Je 500 Sets in Österreich und Ungarn

In Österreich ist der Medaillensatz in den Shops der Münze Österreich, online sowie beim Schoeller Münzhandel erhältlich. Die Sets bestehen aus einem edlen Etui, dem umfassenden Echtheitszertifikat sowie den beiden Medaillen. Der empfohlene Preis pro Satz liegt bei Euro 99,- (inkl. 10% USt).

Quelle: Münze Österreich

 

Top Themen

Top Links