Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

"Wunderschöner Ausflug" zu Werbefahrt nach Ungarn

AKNÖ-Konsumentenberaterin war dabei und berichtet von ihren Erlebnissen.

19.03.2009

Die bunte Einladung verspricht einen "wunderschönen Tagesausflug" ins Outlet Center Parndorf samt Gratis-Wurstpaket für jeden Gast. In Wirklichkeit fährt der Bus die nichtsahnenden Fahrgäste nach Ungarn zu einer Werbeveranstaltung der Firma Warenhandel EEG Ltd., wo sie massivem Kaufdruck ausgesetzt werden. AKNÖ-Konsumentenberaterin Hörmann war inkognito dabei.

Auch Robert H. aus Wiener Neustadt bekam per Post eine Einladung ins Outlet Center Parndorf und informierte die AKNÖ-Konsumentenberatung. Christa Hörmann entschloss sich zur Teilnahme. "Das Outlet Center haben wir erst am Nachmittag auf einen kurzen Zwischenstopp gesehen, das Gratis-Wurstpaket entpuppte sich als billige ungarische Streichwurst aus dem Lieferwagen. Der Bus ist - ohne dass wir informiert wurden - ins ungarische Mosonmagyaróvár gefahren. Im dortigen Hotel-Nachtclub Nimrod wurden die Fahrgäste bei einer Werbeveranstaltung vom Präsentator massivem Kaufdruck ausgesetzt und sogar beschimpft, weil einige keine Matratzen oder Q 10-Produkte kaufen wollten. Eine unerhörte Frechheit", so Christa Hörmann, die Rat suchenden Kunden zum Rücktritt vom Kauf und zur Rückforderung der Anzahlung geraten hat. "Die Firma Warenhandel EKG bzw. EEG Ltd. oder wie immer sich die Firma im deutschen Ort Garrel noch nennt, die diese Reisen durchführt, hat mir deshalb mit einer Klage gedroht. Ich sehe dem gelassen entgegen", sagt Hörmann.

Das Management des Outlet Centers in Parndorf, die McArthurGlen Management GmbH, distanziert sich von den ausgesandten Einladungen und solch unseriösen Geschäftsmethoden und hat bereits seine Anwälte eingeschaltet. Die Betreiber verwehren sich dagegen, dass der Name in Werbeprospekten und Einladungen in Zusammenhang mit derartigen Werbefahrten genannt wird.

Quelle: AKNÖ

 

Top Themen

Top Links