Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

AK-Checkliste : Fehler bei der Geldanlage vermeiden

Je höher die Gewinnaussicht, desto höher auch das Risiko

22.05.2008

Jeder möchte sein Geld so gewinnbringend wie möglich anlegen. Doch je höher die Gewinnaussicht, desto höher auch das Risiko. Die Beratungspraxis der AK-Konsumenteninformation zeigt, dass die Probleme rund um das Thema Geldanlage stark zunehmen. Deshalb hat die AK auf www.ak-konsumenten.info eine Checkliste ins Internet gestellt, die potentielle AnlegerInnen durchgehen sollten, ehe sie ihr schwer verdientes Geld anlegen.

Das schnelle Geld garantieren die in der Checkliste enthaltenen Tipps zwar nicht. Aber sie können helfen, teure Anlagefehler zu vermeiden. Warum bei der Auflösung bestehender Verträge Vorsicht geboten ist, wo Sie Informationen über Ihren Berater/Ihre Beraterin bekommen, was Sie unbedingt vermeiden sollten und warum das Beratungsprotokoll so wichtig ist: Die Antworten auf diese Fragen und viele weitere nützliche Hinweise finden Sie in dieser Checkliste.

Die Experten der AK-Konsumenteninformation wissen, wovon sie sprechen. In der Beratung häufen sich die Beschwerden von Konsumenten, denen das vermeintlich sicher angelegte Geld zwischen den Fingern zerrinnt. Immer wieder zeigt sich, dass die Betroffenen nicht ausreichend über das Risiko der Veranlagung aufgeklärt worden sind.

Die wichtigste Grundregel lautet: Für risikoreichere Veranlagungen eignet sich nur Kapital, das über einen längeren Zeitraum nicht benötigt wird. Der Anleger/die Anlegerin muss in der Lage sein, auch Verluste zu verschmerzen. Riskante Produkte können auch den Totalverlust der eingesetzten Ersparnisse zur Folge haben!

Quelle: AK OÖ

 

Top Themen

Top Links