Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Beratung in der Bank-Filiale vs Online-Banking

Nur 30 Prozent erledigen Bankgeschäfte lieber online

19.09.2005

Sieben von zehn Bankkunden lassen sich lieber persönlich in ihrer Filiale betreuen anstatt ihre Bankgeschäfte per Internet zu erledigen. An oberster Stelle auf der Wunschliste an einen Finanzdienstleister steht ein Kundenbetreuer, der bei der Beratung auf den Kunden eingeht. Am zweitwichtigsten ist den Kunden eine Filiale, die man zur Beratung und zum Überweisen aufsuchen kann. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die das Marktforschungsinstituts Karmasin im Auftrag der Volksbank Wien durchgeführt hat.

Der Kundenberater spielt bei den befragten Kunden eine zentrale Rolle: neben der objektiven Beratung soll er ein Gefühl der Sicherheit vermitteln und die Lebensplanung unterstützen. Unter den jüngeren Kunden von 18 bis 29 ziehen 45 Prozent Online-Banking der Bankfiliale vor, zudem legen sie Wert auf flexible Öffnungszeiten und moderne Selbstbedienungszonen. Auch die 30 bis 35-Jährgen erledigen ihre Bankgeschäfte überdurchschnittlich oft online. "Auch wenn die Jüngeren viele Bankgeschäfte online erledigen, suchen sie bei gewissen Dingen wie Anlageberatung oder Vorsorge ihren persönlichen Berater in der Filiale auf", meint Volksbank-Sprecherin Gerlinde Maschler. Bei Kunden ab Mitte Vierzig genießt die persönliche Betreuung einen hohen Stellenwert, fast ebenso wichtig ist ihnen ein faires Preis-Leistungsverhältnis. Neben dem Alter ist auch der Bildungsgrad entscheidend. Bankkunden mit Universitäts- oder Mittelschulabschuss tendieren eher zum Internet-Banking.

Bei den Dienstleistungen sind Kontoführung, Veranlagung und Vorsorge am Wichtigsten, Kredite und Leasing werden von einem Viertel der Kunden nachgefragt, Versicherungen stehen an dritter Stelle der Wunschliste. Vorstandsdirektor Layr hält es für einen "großen Vorteil, wenn ein Berater da ist, der den Kunden auch persönlich kennt". "Die Umfrage hat uns gezeigt, dass die Filialen ihre Berechtigung haben und dass das Internet die Bankfiliale nicht ersetzen kann", erklärt Volksbank-Sprecherin Maschler abschließend.

Quelle: pte

 

Top Themen

Top Links