Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Wertkartenhandy am Bankomat aufladen

Rund um die Uhr an 2.750 Bankomaten in ganz Österreich

Ab sofort können Maestro-Karteninhaber und Wertkartenhandy-Besitzer rund um die Uhr und an ca. 2.750 Bankomat-Standorten Österreichs ihre Wertkartenhandys aufladen. Einzige Voraussetzung dafür ist eine Maestro-Karte.

"In Österreich gibt es 6,2 Mio. Maestro-Karten. Viele Österreicher sind auch Besitzer eines Wertkartenhandys. In Österreich hat man sich, im Gegensatz zu anderen Länder wie beispielsweise Deutschland oder England, auf ein gemeinsames System für Bargeldbehebung und Bezahlung geeinigt." meint Peter Neubauer, Geschäftsführer von Europay Austria.

Das Aufladen des Gesprächsguthabens ist denkbar einfach. Der kostenlose Service steht allen Maestro-Karteninhabern zum Aufladen jedes Wertkartenhandys von T-Mobile Austria, ONE und tele.ring zur Verfügung.

  • Man schiebt dazu seine Bankomat-Karte in den Bankomaten und wählt die Transaktion "Wertkartentelefon aufladen".

  • Danach wird die - geschützte - Eingabe des Maestro-Codes verlangt.

  • Der Kunde muss anschliessend eine Telefonnummer seiner Wahl inklusive Vorwahl eingeben und

  • einen von 4 vorgegebenen Ladebeträgen wählen: € 20, € 40, € 60 oder € 80.

  • Im Anschluss wird auf der Bankomat-Maske der Betrag und die Rufnummer bestätigt.

  • Sollte jemandem ein Eingabefehler passiert sein, kann hier der Vorgang abgebrochen werden.

  • Der erfolgreiche Aufladevorgang wird mit einem SMS bestätigt.


Ab Ende Mai / Anfang Juni 2004 wird der Service auch für Kunden der Mobilkom Austria angeboten.

Der Service wendet sich neben Wertkartenkunden auch an alle, die Gesprächsminuten verschenken möchten. Inhaber einer Maestro-Karte können an rund 2.750 Bankomaten auch ganz einfach die Wertkartenhandys von Familienmitgliedern oder Freunden aufladen. Die Vorgangsweise ist dieselbe wie beim Aufladen des eigenen Wertkartenhandys. Einzige Voraussetzung ist eine Maestro-Karte und die Eingabe der Telefonnummer des Wertkartenkunden, der beschenkt werden soll. Wurde das Guthaben erfolgreich auf die Wertkarte des zu Beschenkenden aufgebucht, erhält dieser eine SMS. Derjenige, der das Guthaben verschenkt hat, erhält die Bestätigung über die erfolgreiche Transaktion über seinen Kontoauszug.

Europay Austria erwartet sich, dass der Service von den Maestro-Karteninhabern so gut angenommen wird, dass bis zu 25 % der Wertkartenhandybesitzer erreicht werden. Zusätzlich erhofft sich Europay eine weitere Erhöhung der Maestro-Kartenakzeptanz.


 

Top Themen

Top Links