Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Werner Computerspiel : Flitzkacke-Alarm

Großes Werner-Comeback zum 25-jährigen Jubiläum - Mit den Original-Figuren und -Stimmen von Werner und Meister Röhrich

"Inne Kiste liegen Rohrstücken, damit soll eine Leitung vom Örtchen zum Abfluss verlecht werden. Aber fix - sonst gibs Malör!" Na, der Auftrag von Meister Röhrich ist wohl klar. Und ab geht’s! Im rasanten Computerspiel von Tivola Entertainment "Werner: Flitzkacke-Alaarm!!!" arbeitet sich der Spieler vom Hilfsklempner zum Gesellen hoch. In 96 Leveln und drei Schwierigkeitsstufen geht es darum, möglichst schnell und geschickt Abflussrohre zu verlegen. Zeit ist Geld und das Material ist teuer. Aber wer geschickt über Bierflaschen baut, Sammeltanks und Kompressoren einsetzt, gewinnt echte "Okken". Röhrich: "Hier kann’s aus Scheiße Geld machen!" So ist es. Und Spaß macht’s obendrein.

Dafür sorgen nicht zuletzt die Original-Figuren und -Stimmen von Werner, Meister Röhrich, Bauleiter Erich Huepenbecker, Baulöwe Günzelsen und Rockerpresi Dieter. Immer wieder angetrieben von Meister Röhrich: "Büssu noch nich fertich?", "Jezz mussu richtich ran!", wird der so motivierte Spieler am Ende belohnt: "Wennsu diesen Job hier schaffs, bissu volles Rohr aufgenomm’n als Lehrling." Na, bitte.

Echtes Werner-Feeling schafft außerdem die Musik, die von den Komponisten der Werner-Filmsongs komponiert wurde. "Werner: Flitzkacke-Alaarm!!!" ist ein spannendes Denksport- und Geschicklichkeitsspiel für die ganze Familie. Und vor allem: Nicht nur für Werner-Fans! Im Internet-Highscore kann der Spieler seine Bauleistung mit der anderer "Hilfsklempner" vergleichen.

In diesem Jahr feiert aber nicht nur "Werner: Flitzkacke-Alaarm!!!" Premiere: 2006 wird Werner 25 Jahre alt, daher legt der Egmont Verlag alle alten Werner-Comics als Hardcover wieder auf. Zudem ist Werner Held einer groß angelegten Werbe-Kampagne der Jet-Tankstellen. Und Werner-Erfinder Rötger Feldmann alias Brösel würde am liebsten einen fünften Kinofilm drehen. Bis es soweit ist, hat er aber erstmal Hand an "Werner: Flitzkacke-Alaarm!!!" gelegt und zahlreiche Sprüche beigesteuert.

Das neue Werner-Spiel gibt's hier ...


Tipp: Viele weitere Download-Spiele gratis testen ...

Kurzinfos zum Spiel:
•    CD-ROM (WIN)
•    96 Level
•    3 Schwierigkeitsstufen
•    Ab sechs Jahren
•    Preis: 14,99 €
•    in Deutsch

Systemvoraussetzungen:
PC: Pentium III – PC mit mindestens 550 MHz, 128 MB RAM, 32fach-CD-ROM-Laufwerk, DirectX 7.0-kompatible Grafik- und Soundkarte, 64 MB, 3D Grafikkarte, Windows 98/ME/2000/XP
Läuft nicht auf dem Mac!

 

Top Themen

Top Links