Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Telefonieren im Internet mit Voice over IP

Supergünstig bis kostenlos


20.05.2005

Das Telefonieren über das Internet - Voice over IP (VoIP) genannt - erfreut sich bei Firmen und Privatpersonen immer größerer Beliebtheit. Alles was man dafür braucht, ist ein PC-Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) oder USB-Telefon sowie die VoIP-Software, die man sich auf den Webseiten der Anbieter meist gratis herunterladen kann.

Im Gegensatz zur klassischen Technologie, bei der jedes Telefonat eine eigene Leitung benötigt, können sich mit Voice over IP Telefonate, Internet- und Multimedia-Dienste eine einzige Datenleitung teilen. Schon heute telefonieren 13 Prozent der Internetnutzer kostengünstig über das Web. Im Jahr 2010 könnte bereits jeder zweite dank Voice over IP über das Internet telefonieren.

Einer der derzeit größten Anbieter am Markt ist die Firma Skype. Nach Download und Installation der Software und Registrierung bei Skype kann man mit anderen Skype-Usern völlig kostenlos über das Web telefonieren. Die Telefonate haben mittlerweile eine sehr gute Sprachqualität und sind darüber hinaus auch gegen Abhörversuche gut abgesichert.

Wollen Sie mit Freunden oder Bekannten außerhalb des Skype-Netzwerkes telefonieren, die über einen ganz normalen Telefonanschluß verfügen, ist dies auch kein Problem. Sie können jede Festnetz- oder Handy-Nummer weltweit anrufen und zahlen dafür in der Regel viel günstigere Tarife als Sie es bei Ihrem Telefonanbieter gewohnt sind. Überzeugen Sie Ihren Bekannten, sich ebenfalls bei Skype zu registrieren, sind alle weiteren Telefonate zwischen Ihnen kostenlos.


 

Top Themen

Top Links