Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Günstig Telefonieren über das Internet

Infos und aktueller Preisvergleich zu VoIP

16.04.2009

Voice over Internet Protokoll, also Telefonieren über den Computer, wird immer populärer. Kein Wunder, lässt sich damit doch viel Geld sparen. Die Übertragung des Gesprächs findet dabei nämlich nicht über das Telefon- oder Handynetz, sondern über das Internet statt. Wie beim Surfen im Netz oder bei E-Mails werden Datenpakete versandt. Daher auch die Bezeichnung VoIP: Voice over Internet Protocol.

Welche technischen Voraussetzungen sind nötig?

Für gute Sprachqualität ist ein Breitband-Internetanschluss empfehlenswert (ADSL-Anschluss oder TV-Kabelnetz). Ihr Computer muss über eine Soundkarte mit Vollduplex-Modus verfügen, zum Sprechen und Hören brauchen Sie ein Headset, also Kopfhörer mit Mikrofon die am PC angeschlossen werden. Die VoIP-Software kann bequem aus dem Internet heruntergeladen werden (meist kostenlos bei einem VoIP-Provider wie z.B. Skype).

Zusätzlich kann mittels einer Web-Cam auch Videotelefonie genutzt werden. Da hier hohe Datenvolumen transportiert werden, ist eine Flatrate ratsam. Achten Sie aber auf jeden Fall darauf, dass Sie Ihr vereinbartes Datenvolumen nicht überschreiten - sonst können hohe Gebühren anfallen.

Für das Telefonieren im Netz, also von PC zu PC fallen keine Gesprächsgebühren an, bei Anrufen ins Fest- oder Handynetz hingegen schon!

Auf was ist noch zu achten?

Leider gibt es noch keinen effektiven Schutz vor SpIT (Spam over Internet Telephony). Das bedeutet, dass man unerwünschte Werbeanrufe - meist von Sprachcomputern - bekommen kann.

Telefongespräche, die über das "ungeschützte" Internet oder WLAN (Drahtlosnetzwerk) geführt werden, könnten von Dritten abgehört und manipuliert werden. Benutzt ein Unbefugter den Account eines anderen Users, etwa über einen Trojaner (Accountdiebstahl), so kann dieser unter Umständen das fremde Guthaben vertelefonieren.

Ist die Internetverbindung nicht schnell genug, so kann dies zu einem verzögerten Empfang einzelner Sätze/Wörter führen und eine flüssige Unterhaltung stark beeinträchtigen.

Einen aktuellen Preisvergleich der AK OÖ von elf VoIP-Anbietern können Sie hier als PDF herunterladen (17 kb).

Quelle: AK OÖ

 

Top Themen

Top Links