Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

PocketPC liest Text-Dokumente vor

Gelesenes Dokument auch als Audiodatei am Player abspielbar

19.05.2006

Das deutsche Unternehmen TMND hat mit TMspeakdocu sein Produktportfolio um eine Software erweitert, die es ermöglicht, sich unterwegs Dokumente vorlesen zu lassen. Als Ausgabegeräte dienen alle Windows basierten PocketPCs. "Zusätzlich können die vorgelesenen Dokumente in das wav-Format umgewandelt werden, wodurch sie auch auf jedem Audioplayer abgespielt werden können", erklärt Thomas Mathes, Geschäftsführer von TMND.

"Typisches Anwendungsgebiet ist das Auto. Während der Fahrt kann sich der Lenker Text-Dateien und Dokumente vorlesen lassen und sich gleichzeitig weiterhin auf die Fahrt konzentrieren. Nützlich ist das Programm in jeder Situation, wo der Nutzer keine freien Hände hat", erläutert Mathes. Die Software unterstützt neben Deutsch auch Englisch, Französisch, Italienisch sowie Spanisch. Vorgelesen werden derzeit html- und txt-Dateien. Die Softwareerweiterung für doc- und pdf-Files soll in den nächsten Wochen noch folgen, so der Geschäftsführer.

Für Anwender im Unternehmensumfeld bietet TMNDmit einem Push-Service zusätzliche Features. Ein in der Unternehmens-IT angelegtes Verzeichnis - genannt TMPollingIn - wird von dem Programm laufend auf neue Dateien durchsucht. Wird in diesen Ordner eine Textdatei kopiert, liest die Software umgehend den Inhalt des Dokuments vor. Nach dem Vorlesen wird die Datei in das Verzeichnis TMPollingOut verschoben. Das Verzeichnis kann benutzt werden, um Texte, Informationen, Warnungen oder gepushte Dateien, die von anderen Tools bereitgestellt werden, vorzulesen.

Quelle: pte

 

Top Themen

Top Links