Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Online mit der e-card zur Bürgerkarte

Kostenlose Full-Service-Registrierung der e-card zur Bürgerkarte

04.10.2006

Seit dem Vorjahr hält jeder Österreicher seine persönliche e-card in den Händen. Die neue Gesundheitskarte hat sich seither als moderner Schlüssel im Gesundheitssystem bewährt. Doch die e-card kann mehr: Als Bürgerkarte wird sie zum elektronischen Ausweis, der auch höchste Sicherheit für behördliche Verfahren und Datenabfragen garantiert. Dokumente können rasch und sicher übermittelt, Amtswege rund um die Uhr und bequem von zu Hause aus erledigt werden.

Die NÖ Gebietskrankenkasse bietet ihren Kunden nun eine kostenlose Full-Service-Registrierung in allen Bezirksstellen an. NÖGKK-Direktor Gerhard Stoiber: "Jede e-card ist bereits für den Einsatz als Bürgerkarte vorbereitet. Die persönliche Registrierung und Freischaltung der elektronischen Signatur erledigen wir schnell und problemlos - unsere Mitarbeiter benötigen lediglich die e-card und einen amtlichen Lichtbildausweis, also Führerschein oder Reisepass." Um die Bürgerkarte am PC einsetzen zu können, benötigt man ein handelsübliches Kartenlesegerät (Kosten ab ca. 20 Euro) und eine spezielle Software, die gratis zur Verfügung steht (www.cio.gv.at/identity/bku).

Folgende e-Services sind mit der Bürgerkarte derzeit möglich:

  • Abfrage und Auszug von Sozialversicherungsdaten
  • Antrag auf Kinderbetreuungsgeld und Studienbeihilfe
  • Finanz Online
  • Strafregisterauszug
  • Meldebestätigung
  • elektronischer Zustelldienst (z. B. RSa-Briefe)

Die Anwendungen werden laufend erweitert. Nähere Infos und Terminvereinbarungen in den NÖ Bezirksstellen, Tel.: 050899/6100

Internet-Tipps: www.buergerkarte.at, www.sozialversicherung.at, www.help.gv.at

Quelle: NÖ Gebietskrankenkasse

 

Top Themen

Top Links