Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Ö1 Hörfunkjournale 1967 - 1989 im Internet abrufbar

Über 60.000 Einzelbeiträge auf Knopfdruck zum Nachhören


12.02.2009

Nichts ist älter als Nachrichten von gestern. Wirklich? Diskussionen um den Nutzen der Atomkraft, defizitäre Krankenkassen, ungeliebte Abfangjäger, Sorge um Arbeitsplätze ... All das kommt uns auch heute noch zu bekannt vor.

Reinhören, was vor 20, 30 oder 40 Jahren geschah: Die Ö1 Hörfunkjournale des ORF gehören zu den wichtigsten akustischen Dokumenten der österreichischen Zeitgeschichte. Sie bieten mit ihren Kurznachrichten, Reportagen, Interviews, Hintergrund- und Korrespondentenberichten ausführliche Informationen zum jeweils tagesaktuellen Geschehen und vermitteln rückblickend durch das Hörerlebnis Eindrücke und Atmosphäre der 70er und 80er Jahre.

In der Österreichischen Mediathek des Technischen Museums und im ORF wurden diese Bestände nun digitalisiert, analysiert und für die Präsentation im Internet aufgearbeitet. Unter www.journale.at sind derzeit rund 5.000 Stunden Sendezeit digital in voller Länge abrufbar. Das entspricht über 60.000 Ö1 Einzelbeiträgen sowohl zu österreichischen als auch internationalen Themen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur der Jahre 1967 bis 1989.

Diese bedeutende Ergänzung des Webauftritts der Österreichischen Mediathek macht sie auch weiterhin zu einem der größten Anbieter von Audio-Inhalten zur österreichischen Zeit- und Kulturgeschichte im Internet. Zur Mediathek-Webseite ...

Quelle: ots

 

Top Themen

Top Links