Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Google Suche - Hilfe und Tipps

Teil 1 - Grundlagen der Suche

Google ist die derzeit mit Abstand beliebteste und am häufigsten benutzte Suchmaschine für Seiten und Informationen im World-Wide-Web. Trotzdem könnte man bei der Suche mit Google manchmal verzweifeln, wenn man als Suchergebnis hunderte oder tausende Einträge erhält, bei denen man erst mühsam die so genannte Spreu vom Weizen trennen muss. In unserer mehrteiligen Serie "Einfache Suche mit Google" wollen wir Ihnen einige hilfreiche Tipps und Tricks beim Umgang mit Google verraten, die Ihnen die Suche erleichtern können.

Um eine Suchanfrage an Google zu stellen, müssen Sie einfach einige beschreibende Wörter eingeben und die Taste "Google Suche" drücken. Sie erhalten dann eine Liste relevanter Suchergebnisse. Tipp: je nachdem ob Sie nur Informationen oder Webseiten aus Österreich, aus dem deutschen Sprachraum oder dem gesamten Internet suchen, empfiehlt es sich, vor dem Start der Suche den entsprechenden Button anzuklicken.

Um Ihnen möglichst gute Suchergebnisse zu liefern, benutzt Google eine komplexe Technologie zur Textsuche. Bei der Analyse einer Seite wird z.B. auch darauf geachtet, wie viele andere Seiten auf diese Seite verlinken bzw. wie oft der gesuchte Begriff in der Seite vorkommt. Dementsprechend erhält jede Webseite dann einen bestimmten Wichtigkeitsgrad für den/die gesuchten Begriff(e) zugeordnet. Die Suchergebnisse werden dann von Google in der Reihenfolge dieser angenommenen Wichtigkeit gereiht.

Automatische "Und"-Suche

Google zeigt automatisch nur jene Seiten an, die alle Ihre Suchbegriffe enthalten. Um eine Suche weiter einzuschränken, müssen Sie einfach nur weitere Begriffe in die Suchzeile eingeben.

Exakte Begriff-Suche

Google sucht exakt nach jenen Begriffen, die Sie eingegeben haben. Suchen Sie z.B. nach dem Wort "Haustier", erhalten Sie andere Ergebnisse als bei der Mehrzahl "Haustiere". Jeder einzelne Buchstabe ist entscheidend für das Ergebnis. Das Angenehme dabei: wenn eine Suche nicht das gewünschte Ergebnis gebracht hat, können Sie mit den Begriffen herum experimentieren und kommen dadurch vielleicht eher ans Ziel.

Groß-/Kleinschreibung ist egal

Bei der Google-Suche macht es keinen Unterschied, ob Sie Buchstaben oder ganze Wörter groß oder klein schreiben. Das Ergebnis bleibt immer das selbe.

Umlaute sind erlaubt

Google kann Umlaute interpretieren. Es ist daher nicht notwendig z.B. ein "ä" als "ae" zu schreiben. Auch hier würden Sie die selben Ergebnisse erhalten. Einzige Ausnahme: Wenn Sie aus irgend einem Grund nur Ergebnisse für eine der beiden Schreibweisen erhalten wollen, dann setzen Sie vor den Suchbegriff ein "+" Zeichen, also z.B. "+München".

Zusammengeschriebene Wörter muss man nicht trennen

Google sucht automatisch nach Worttrennungen wie "Musikanlage" und "Musik-Anlage". Wenn Sie zwischen verschiedenen Schreibweisen unterscheiden wollen, benutzen Sie bitte wieder ein "+"-Zeichen: Mit [+Musikanlage] erhalten sie nur Ergebnisse mit genau dieser Schreibweise.

Unterschiedliche Schreibweisen werden automatisch berücksichtigt

Google sucht automatisch nach verschiedenen Schreibweisen wie "Grafik" und "Graphik", oder "bayerisch" und "bayrisch". Auch hier können Sie mit dem "+"-Zeichen zwischen den verschiedenen Schreibweisen unterscheiden.


Die besten Ergebnisse erzielen Sie als geübter Google-Benutzer. Spielen Sie einfach mit den verschiedenen Varianten herum und vergleichen Sie die Ergebnisse. So erhalten Sie mit der Zeit automatisch ein Gefühl dafür , wie Sie die Suchmaschine optimal benutzen.

Der Kurztext unterhalb des Titels jedes Ergebnisses kann ebenfalls eine Hilfe bei der Bewertung sein. Daraus lässt sich meist schon erkennen, ob die dahinterliegende Seite interessant ist oder nicht. Auch die Anzeige der Web-Adresse (www.....) bei jedem Suchergebnis ist interessant, weil sie nähere Auskunft über die Webseite gibt, auf der die angezeigte Einzelseite gefunden wurde.


Hier kommen Sie zum 2. Teil der Serie mit Tipps, wie Sie die
Suche weiter verfeinern können ...



 

Top Themen

Top Links