Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Ebay Verkaufsprogramme im Test

Online-Auktionen leicht gemacht


04.01.2010

Weihnachten ist vorbei - und viele Geschenke landen gleich wieder bei Auktionshäusern wie Ebay. Wer Überflüssiges im Internet verkaufen möchte, kann seine Angebote mit Verkaufsprogrammen ins rechte Licht rücken. Das Magazin COMPUTERBILD hat in der aktuellen Ausgabe (2/2010) sechs Programme getestet.

Nutzer können Angebote zwar direkt auf der Internetseite von Ebay per Browser erstellen, Verkaufsprogramme bieten jedoch interessante Zusatzmöglichkeiten: Damit lassen sich in Ruhe mehrere Auktionen einrichten und gesammelt mit einem Klick an Ebay übertragen. Weiterer Vorteil: Einige Programme haben Vorlagen an Bord, um das Produkt optisch ansprechend zu präsentieren. Nicht zuletzt sollen sie den Überblick über alle gebührenpflichtigen und kostenlosen Ebay-Optionen erleichtern und bei der Verkaufsabwicklung helfen.

Im COMPUTERBILD-Test überzeugte der Ebay-eigene Turbolister: Das Einstellen der Artikel klappt gut, alle wichtigen Ebay-Optionen und Zahlungsmethoden stehen zur Verfügung. Mustertexte und Auswertungsmöglichkeiten, etwa eine Übersicht der Monatsumsätze, fehlen jedoch. Insgesamt schaffte das Gratisprogramm aber als einziger Testkandidat das Ergebnis "gut" und damit Platz 1.

Dass ein hoher Preis keine Garantie für ein gutes Programm sein muss, zeigt die Software Mercurius von EB Sellet Ltd. Für satte 48 Euro liefert das Programm zwar Mustertexte und bietet viele Funktionen zur Kaufabwicklung, ist allerdings sehr umständlich zu bedienen: Unverständliche Meldungen, sich überlappende Programmfenster und wenig aussagekräftige Menü-Elemente nerven - Testfazit: "befriedigend".

Ärgerlich: Kein Programm beinhaltet eine Vorlage für einen formal richtigen Gewährleistungsausschluss. Um juristische Streitigkeiten von vorneherein zu vermeiden, sollte ein Gewährleistungsausschluss für Ebay-Privatverkäufer Standard sein. COMPUTERBILD liefert im aktuellen Heft einen entsprechenden Mustertext. Grundsätzlich gilt: Die getesteten Programme eignen sich nur für Privatverkäufer. Wer gewerblich auf Ebay tätig sein will, braucht spezielle Software für Profiverkäufer.

Quelle: news aktuell

 

Top Themen

Top Links