Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Digitale Kompaktkameras im Test

Preiskampf im Billig-Segment geht oft zu Lasten der Bildqualität

16.04.2008

Auf der Suche nach einer neuen Digitalkamera hat der Anwender die Qual der Wahl. Das Fachmagazin "Color Foto" hat in seiner neuen Ausgabe (Heft 5/2008) 40 kompakte Modelle in vier Produktkategorien einem Vergleichstest unterzogen, darunter zehn Geräte unter 200 Euro. Das Fazit: Wer eine besonders günstige Kamera kaufen will, sollte das Angebot genau prüfen. Denn in der Preisklasse bis 200 Euro geht der Kampf um den Kunden oft zu Lasten der Bildqualität.

Wer gute Technik zu einem fairen Preis sucht, sollte einen Blick auf die Fuji Finepix F47fd (etwa 200 Euro) werfen, so "Color Foto". Das Neun-Megapixel-Modell bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis im Schnäppchen-Segment und stellt in Sachen Bildqualität sogar viele teure Edelmini-Kameras in den Schatten. Das brillante Display ermöglicht einen besonders großen Blickwinkel, und das übersichtliche Menü reagiert schnell. Die F47fd punktet zudem durch gute ISO-100-Rauschresultate und eine schnelle Auslöseverzögerung von 0,31 Sekunden.

Anwender, die für 200 Euro nicht nur eine ordentliche Bildqualität, sondern auch eine umfangreiche Ausstattung erwarten, sind mit der Lumix DMC-LZ8 von Panasonic gut bedient. Die Acht-Megapixel-Kamera gehört zu den wenigen 200-Euro-Modellen mit optischem Bildstabilisator, Programm-, Zeit- und Blendenautomatik sowie einem manuellen Modus. Außerdem unterstützt die DMC-LZ8 für atmosphärische Nachtaufnahmen lange Belichtungszeiten bis 60 Sekunden und das durchdachte Menü reagiert schnell.

Attraktives Design zu einem günstigen Preis bietet die Casio Exilim EX-Z1080 (etwa 180 Euro). Die kleine Kompaktkamera setzt primär auf über 30 Automatikprogramme und nimmt Videos im H.264-Format mit 848 x 480 Pixeln optimiert für YouTube auf. Das ISO-100-Rauschen liegt im Durchschnitt, verstärkt sich aber bei höheren Empfindlichkeiten nur moderat. Neben der guten Bildqualität ist die Z1080 bereits nach 1,5 Sekunden aufnahmebereit und braucht lediglich 0,32 Sekunden zum Auslösen.

Quelle: Color Foto

 

Top Themen

Top Links