Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Tolles Erlebnis: Airbus oder Hubschrauber im Cockpitsimulator fliegen

Größtes Flugsimulatorzentrum Österreichs erweitert seine Flotte


27.11.2013

Seit jeher übt die Luftfahrt eine enorme Faszination auf viele Menschen aus. Wer schon immer den Wunsch gehegt hat, sich einmal wie ein richtiger Pilot zu fühlen, hat in den Cockpitsimulatoren bei ViennaFLIGHT in Wien die Gelegenheit dazu. ViennaFLIGHT ist das größte Flugsimulatorzentrum Österreichs und arbeitet mit Lufthansa Flighttraining und Qatar Airways zusammen.

Die heutigen Simulationsprogramme erlauben das Navigieren unter nahezu realistischen Bedingungen. Seit dem Firmenstart im März 2012 bei ViennaFLIGHT im Angebot ist der Cockpitsimulator eines A320. Das Cockpit ist barrierefrei zugänglich und besteht aus originalen Flugzeugteilen - vom Schubhebel über Pedale und dem Klappenfahrwerkshebel bis zur Overhead-Panele. Ab Ende Dezember 2013 wird es ein neues Sichtsystem sowie Buttshaker in den originalen Sitzen geben. Die kantenlose 180-Grad-Rundumsicht, ein Soundsystem mit realen Cockpit- und Umgebungsgeräuschen sowie eine hochprofessionelle Software, die Landschaft, Wetter und Flughäfen detailgetreu wiedergibt, perfektionieren die Illusion.

Zuerst stellen Sie sich Ihr individuelles Flugerlebnis zusammen und wählen die gewünschten Airports, Flugmanöver, Wetterbedingungen, An-Abflugverfahren usw. Auf Wunsch können auch Ausfälle simuliert werden - die Gestaltungsmöglichkeiten sind fast unbegrenzt. Ein erfahrener Fluginstruktor erklärt Ihnen dann die Bordinstrumente und die Technik im Cockpit. Danach heißt es vorbereiten zum Start und ab da gibt es kein Zurück. Wie bei einem echten Flug genießen Sie eine einzigartige Aussicht aus dem Cockpit. Und keine Angst: Während des gesamten Fluges steht Ihnen ein erfahrener Co-Pilot zur Seite, gibt wertvolle Tipps und beantwortet alle Fragen.

Wer lieber mit einem Hubschrauber fliegt, für den bietet ViennaFLIGHT mit dem Bell 206 Jet Ranger ebenfalls einen perfekten Simulator. Alle flugrelevanten Bedienelemente, wie das Doppelsteuer, die Fluginstrumente oder Funk- und Navigationsgeräte funktionieren genau wie im echten Hubschrauber. Ab Mitte Jänner 2014 wird das Angebot dann um einen weiteren Cockpitsimulator erweitert und zwar um The Legend - Boeing 737 NG - natürlich auf dem neuesten Stand der Technik und mit einem ähnlich perfekten Ambiente wie im A320.

Seit der Gründung im März 2012 haben rund 1.500 Besucher das Gefühl genossen, den A320 oder den Bell 206 Jet Ranger durch die Lüfte zu steuern. Das Flugerlebnis ist auch für Jugendliche zugänglich und kann auch in Form von Gutscheinen verschenkt werden. Weitere Infos unter www.viennaflight.at

 

Top Themen

Top Links