Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Weerbergrennen 2010 : Ein Motorsport-Klassiker wird wiederbelebt

16. und 17. Oktober in der Silberregion Karwendel


04.08.2010

Bildquelle: weerbergrennen.com
150 ausgesuchte Klassiker werden beim Weerbergrennen Classic 2010 ihre Motoren starten. Bei diesem kulturhistorischen Volksfest sind internationale Motorsportfreunde in der Silberregion Karwendel mit dabei. Interessierte können sich noch bis zum 15. August für die Teilnahme anmelden.

1964 saß Gunther Philipp bei Nebel und Regen in seinem Ferrari 2050 GT am Start des 1. Internationalen Weerbergrennens. Der spätere Formel I Pilot Jochen Rindt wurde von Manfred Swarovski mit einer Siegerzeit von 2 Stunden 13 Minuten geschlagen. In den darauf folgenden Jahren starteten internationale Motorsportler beim Weerbergrennen. Rund 80.000 Menschen waren insgesamt dabei als u. a. Karl Wendlinger und Dieter Quester ihre Motoren aufheizten oder Franz Klammer seinen Mercedes 190 startete.

Der Event behielt über 40 Jahre die Polposition bei Motorsportbegeisterten. Nach einer Rennpause gelingt es den Tiroler Rennsportfreunden Hannes Angerer, Bernhard Erlacher, Thomas Kleiner und Wolfgang Pointer einen Klassiker der Motorsportgeschichte wieder zu beleben. Mit dem Weerbergrennen Classic laufen die Motoren für die Zukunft warm. Am 16. und 17. Oktober 2010 werden namhafte Motorsportfreunde und unzählige Zuschauer in dem Tiroler Bergdorf Weerberg erwartet. Der herausfordernde Gleichmäßigkeitsmodus ermöglicht allen Teilnehmern, PS- und geschwindigkeitsunabhängig, auf die Siegerliste zu kommen. Zugelassen sind alle historisch bedeutenden Fahrzeuge (offene und geschlossene, ein- und zweisitzige Touren, Sport- und Rennwagen) bis einschließlich Baujahr 1985. Die Besucher erleben die kulturhistorische Entwicklung des Motorsports hautnah. Ein buntes Rahmenprogramm sorgt für die passende Volksfeststimmung.

Weitere Infos unter www.weerbergrennen.at.


 

Top-News und

Testberichte