Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Tipp: Wie Sie die Klimaanlage richtig nutzen

Bei den aktuellen Temperaturen geht es kaum noch ohne: Klimaanlagen sind bei sommerlichen Temperaturen oftmals die „Erlösung“.


23.08.2011

Sommerliche Temperaturen sind ein nicht zu unterschätzender Sicherheitsfaktor, denn große Hitze im Auto verlängert die Reaktionszeit des Fahrers. Sekundenbruch- teile, die über schwere Unfälle und im schlimmsten Fall über Menschenleben entscheiden können. Klimatisierte Autos schaffen wirkungsvoll Abhilfe. Doch für eine optimale Wirksamkeit muss das Kühlungsgerät richtig bedient werden. Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat die wichtigsten Tipps für den Umgang mit der Aircondition im Fahrzeug zusammengefasst.

So ist auch mit einer Klimaanlage im Auto möglichst im Schatten zu parken. Vor Fahrtantritt sollten Türen und Fenster kurze Zeit ganz geöffnet werden, um die überhitzte Innraumluft entweichen zu lassen. Bei vielen modernen Autos mit elektrischen Fensterhebern lassen sich alle Fenster auf einmal öffnen, wenn man lange auf den Öffnen-Knopf am Fahrzeugschlüssel drückt.

Bei Fahrtantritt sind Klimaanlage und Lüftung dann auf maximale Leistung zu stellen. Die ersten zwei Minuten kann durchaus mit geöffneten Fenstern und (wenn vorhanden) geöffnetem Schiebedach gefahren werden, um den warmen Luftstau möglichst zügig nach draußen zu befördern. Dann werden Fenster und Schiebedach geschlossen, und die Klimaanlage wird auf die gewünschte Innenraumtemperatur eingestellt. Die meisten Autofahrer empfinden einen Temperaturbereich zwischen 20 und 24 Grad Celsius als ideal.

Falls das Fahrzeug keine Umluftautomatik hat, erzielt man besonders schnelle Ergebnisse, wenn man dann auf Umluftbetrieb stellt. Dadurch wird die bereits etwas gekühlte Luft weiter gekühlt anstelle der heißen Außenluft. Ist die Zieltemperatur erreicht, stellt man wieder auf Außenluft.

Wer glaubt, eine Klimaanlage sei nur im Hochsommer sinnvoll, der irrt. Auch bei Regen und weniger hohen Temperaturen leistet sie gute Dienste bei der Entfeuchtung des Innenraums. Auch beschlagene Scheiben lassen sich mit ihr schnell beseitigen. Dabei ist der Luftstrom auf die Windschutzscheibe zu richten, die Lüftung auf „Umluft“ zu stellen und die höchste Gebläse- und Heizungsstufe zu wählen. Nach kurzer Zeit wird der Umluftbetrieb wieder ausgeschaltet und beim Gebläse eine mittlere Einstellung gewählt. Die Klimaanlage entfeuchtet so die Innenraumluft, und die Scheiben werden schnell frei.

Wer seiner Klimaanlage etwas Gutes tun und lange Freude an ihr haben will, sollte sie mindestens einmal in der Woche für zehn Minuten einschalten, so der Experten-Rat. Dadurch bleibe das Kältemittel im Kreislauf und verhindere das Austrocknen der Dichtungen. (Auto-Reporter.NET/arie/auto-motor.at)

 

Aktuelle Autotests und Berichte:

Hyundai Kona Style; Bildquelle: auto-motor.at/Rainer Lustig

Der neue Hyundai Kona im Test

Hyundai´s Lifestyle-SUV zieht nicht nur außen neugierige Blicke auf sich. Dass auch seine inneren Werte begeistern können, lesen Sie im folgenden Testbericht. » weiter lesen

Dacia Duster; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Der neue Dacia Duster im Test

Die zweite Generation des Dacia Duster bietet einige Neuheiten in Bezug auf Technik und Ausstattung. Wir verraten im folgenden Test, wo die Stärken und Schwächen liegen. » weiter lesen

Ford Ranger Sondermodell Predator; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Sondermodell: Ford Ranger Predator im Test

Ford widmet dem Vorzeige Pick-up Ranger in diesem Frühjahr ein Sondermodell mit dem reißerischen Namen "Predator". Wo der räuberische Wildtrak seine Zähne zeigt, lesen Sie im folgenden Testbericht. » weiter lesen

Kia Sorento GT-Line; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Neuer Kia Sorento im Test

Der frisch geliftete Kia Sorento ist erstmals auch in der sportlichen GT-Line erhältlich. Wir verraten im folgenden Test, ob er mehr Luxusliner oder Sport-SUV ist. » weiter lesen

Renault Espace; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Renault Espace 1,8 Turbo im Test

Der Renault Espace ist jetzt auch mit einem starken Benzinmotor erhältlich. Wir verraten im folgenden Test, wie der Benziner zum geräumigen Crossover passt. » weiter lesen

Honda Civic Limousine; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Die neue Honda Civic Limousine im Test

Die neue Generation des Honda Civic ist bei uns auch wieder als Limousine erhältlich. Wir haben das Topmodell der Baureihe getestet. » weiter lesen

Nissan X-Trail 2,0 dCi ALL-MODE 4x4iTekna - Testbericht; Bildquelle: auto-motor.at/Rainer Lustig

Nissan X-Trail 2,0 Diesel Tekna im Test

Bereit für das Abenteuer Familie? Auf jeden Fall! Wie uns der neue X-Trail ruhig durch die hektische Zeit bringt, lesen Sie hier. » weiter lesen


 

Top-News und

Testberichte