Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Sex-Appeal der einzelnen Automarken

BMW-Fahrer haben nicht nur die Nase vorn

Bildquelle: BMW
BMW-Fahrer haben den meisten Sex. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des neuen deutschen Magazins "Men`s Car" unter über 2.000 Autofahrern zwischen 20 und 50 Jahren. Demnach sind BMW-Fahrer im Schnitt 2,2 mal pro Woche im Bett aktiv und verweisen damit die Lenker von Audi und Mini mit jeweils 2,1 mal pro Woche auf den zweiten Platz. Interessantes Detail am Rande: auch der Mini ist ein Produkt aus dem Hause BMW ;-)

Am unteren Ende der Skala findet man vor allem Fahrer koreanischer Automarken. Diese kommen im Durchschnitt nur auf 1,5 mal Sex in der Woche. Die große Überraschung in der Umfrage findet man aber auf dem letzten Platz: Porsche-Fahrer kommen gerade mal auf 1,4 Liebesspiele pro Woche. Ob da viele Frauen nicht doch eher dem Auto nachschauen, als dem Fahrer?

Ein ganz anderes Bild ergibt die Umfrage übrigens bei weiblichen Autobesitzern. Den meisten Sex-Appeal haben hier die Fahrerinnen französischer und italienischer Autos mit 2,1 mal pro Woche. Auch Audi-Fahrerinnen kommen auf diesen Spitzenwert. Die Siegermarke bei den Herren, BMW, kommt im Damen-Ranking nur auf Platz vier mit 1,9 mal pro Woche. Schlusslichter bei den Frauen bilden Mercedes (1,4 mal) und wieder Porsche (1,2 mal).


 

Top-News und

Testberichte