Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Motorradreisen durch die USA und Kanada

Ein großer Wunsch vieler Biker


28.04.2014

Für viele Nordamerika- Fans ist ein Motorrad-Trip durch die USA oder Kanada ein lange gehegter Wunsch. Der Nordamerika-Spezialist CANUSA TOURISTIK hat eine ganze Reihe von Angeboten für Biker im Sortiment, mit denen dieser Traum wahr werden kann.

"We rent dreams" - unter diesem Motto hält der Vermieter Eagle Rider in Zusammenarbeit mit CANUSA eine große Auswahl von bekannten Motorrad-Marken bereit. Der Kulthersteller Harley Davidson gehört ebenso dazu wie Honda, Triumph, BMW oder Indian. An der Abholstation erhalten die Kunden eine umfangreiche Einweisung und zahlreiche Routen- und Insidertipps. Auch während der Reise gehört ein Rund-um-die-Uhr-Service zu jedem Angebot. Anbei eine kleine Auswahl aus den zahlreichen Reisen, die Motorrad-Fans bei CANUSA buchen können:

Eine neuntägige Motorrad-Reise durch Florida gibt es zum Beispiel bereits ab 659 Euro pro Person. Im Preis enthalten sind die Fahrzeug-Miete mit bis zu 100 Meilen am Tag, neun Übernachtungen entlang der Route sowie ein umfangreiches Infopaket. Auf seiner Tour durch den Sunshine State kann man die Metropole Miami erleben und in Key West auf den Spuren des Kultschriftstellers Ernest Hemingway wandeln. Zudem werden Abstecher zum Unterwasserpark in Key Largo, zu den berühmten Everglades und zu den Stränden am Golf von Mexiko eingelegt.

Wer die Pazifikküste Amerikas dem Sunshine State vorzieht, entscheidet sich am besten für die Harley-Tour "Best of the West". Dabei erleben die Biker innerhalb von knapp zwei Wochen die absoluten Highlights der Region. Start- und Endpunkt der Reise ist die Spieler-Metropole Las Vegas. Entlang der Route stehen außerdem der Yosemite Nationalpark, der Küstenort Monterey sowie die Metropolen Los Angeles und San Francisco auf der Liste. Das Weststaaten-Abenteuer ist bei CANUSA ab 1.099 Euro zu haben. Im Paket inklusive sind neben der Miete und 13 Hotelübernachtungen auch sämtliche Meilen sowie ein umfangreiches Versicherungspaket ohne Selbstbehalt.

Auch in Kanada lockt das Gefühl von Freiheit auf zwei Rädern: Ab 1.139 Euro pro Person geht es 14 Tage lang mit der Harley durch West-Kanada. Die Tour startet und endet in der traumhaft gelegenen Metropole Vancouver. Sehenswerte Stationen auf der Biker-Rundreise sind das UNESCO-Welterbe Head-Smashed-in-Buffalo-Jump, der Lake Louise und der Icefields Parkway - die Traumstraße der Rockies schlechthin. Wieder sind im Preis unbegrenzte Freikilometer und alle Hotelübernachtungen enthalten.

Wer das Gruppenerlebnis bevorzugt, genießt auf den von Eagle Rider angebotenen Reisen geführte Motorradtouren durch die landschaftlich spektakulärsten Regionen Nordamerikas. Gemeinsam mit Gleichgesinnten entdecken Biker den Wilden Westen der USA, die kanadischen Rockies oder die legendäre Route 66. Erfahrene Guides begleiten die Teilnehmer und kümmern sich um die Abwicklung vor Ort. Neben Tourguide und Begleitfahrzeug mit Ersatzmotorrad sind im Reisepreis bereits zahlreiche Extras wie die kostenlose Eagle-Rider-Jacke, Kosten für Benzin und Öl, Wasser und GPS enthalten. Am Ende der Reise können alle Teilnehmer das unvergessliche Erlebnis auf der Eagle-Rider-Webseite anhand von Fotos und Videos Revue passieren lassen.         

Unter www.canusa.de kann man den Katalog "Motorradreisen USA und Kanada" downloaden oder bestellen. Auf der Website findet man auch zahlreiche Insidertipps von CANUSA-Mitarbeitern, die von ihren Reisen berichten.