Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

BMW M240i Coupé im Test

Mitte 2017 hat BMW der 2er-Reihe ein Facelift spendiert. Wir haben den sportlichen M240i jetzt als Coupé mit 340 PS zum Test begrüßt.

26.01.2018

BMW hat Coupé und Cabrio der 2er-Reihe im Jahr 2017 gründlich überarbeitet. Das Design wirkt jetzt noch dynamischer, und auch technisch ist die sportliche Kompaktbaureihe aufgewertet worden. Für unseren Test haben wir den M240i xDrive als Coupé gewählt, der viel Fahrspaß bei luxuriöser Ausstattung bieten soll. Der Listenpreis von 56.750 Euro beinhaltet eine überschaubare Serienmitgift, die jedoch die Grundbedürfnisse gut abdeckt und schon Klima, Tempomat, elektrische Fensterheber und mehr bereit hält.

Für die extra Portion Luxus hatte unser Testfahrzeug noch eine lange Liste an Optionen an Bord. Wir wurden unter anderem mit Ledersitzen, der Sunset Orange Metallic-Lackierung, dem Österreich-Paket, dem Business Paket Plus, dem Komfort-Paket, dem Audio-Paket, 18"-Leichtmetallfelgen, Lenkradheizung, adaptivem M Fahrwerk, elektrischem Glasdach, adaptiven LED-Scheinwerfern, adaptivem Tempomat mit Stop&Go-Funktion, einem Harman Kardon Soundsystem und noch einigen weiteren Kleinigkeiten verwöhnt. Der Gesamtpreis summiert sich damit auf beachtliche 72.889 Euro, dafür bietet der M240i aber auch schon Luxus auf höchstem Niveau.

Die Überarbeitung des Innenraums hat dem 2er gut getan, er wirkt jetzt noch moderner, und man kann sich über hochwertigere Materialien freuen. Sehr gut gefallen hat uns auch die neue Generation des Infotainmentsystems. Der 8,8"-Touchscreen verfügt jetzt über eine noch klarere Menüführung und eine sehr schöne Darstellung.

Für ein kompaktes Coupé sehr großzügig zeigt sich das Platzangebot. Fahrer und Beifahrer haben viel Raum rundum und nehmen auf sehr feinen Sportsitzen Platz. Diese bieten perfekten Seitenhalt und können sehr individuell verstellt werden. Im Fond geht es der Klasse entsprechend etwas enger zu, aber kleinere Passagiere haben noch immer erfreulich viel Platz zur Verfügung. Das Kofferraumvolumen ist mit 390 Litern Fassungsvermögen auch sehr gut dimensioniert.

Das Highlight beim M240i xDrive Coupé ist aber ohne Zweifel der Motor. Die Leistung des 3,0 Liter-Reihen-Sechszylinders liegt bei 340 PS (250 kW), was Fahrspaß ohne Ende bedeutet. Schon im Normal-Modus vermittelt der M240i xDrive jede Menge Freude am Fahren, immerhin liefert der Motor sein maximales Drehmoment von 500 Nm zwischen 1.520 und 4.500 U/Min. Kein Wunder also, dass schon gleich zum Start genug Schubkraft bereit steht, um für atemberaubende Beschleunigungswerte zu sorgen. Vor allem wenn man in den Sport-Modus schaltet, wo die Leistung noch brachialer zur Verfügung gestellt wird.

Mit einem Knopfdruck am Fahrerlebnisschalter verwandelt sich das Coupé zur Sportskanone, und alle Systeme werden auf absolute Sportlichkeit getrimmt. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen dabei nur 4,4 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h. Dank dem Allradantrieb wird die Kraft dabei in jeder Situation perfekt auf die Straße gebracht, selbst bei winterlichen Fahrverhältnissen lässt sich der M240i xDrive sehr souverän manövrieren. Sehr fein abgestimmt ist auch die 8-Gang-Automatik, die mit sehr schnellen, aber auch wunderbar sanften Schaltvorgängen überzeugen kann. Trotz aller Sportlichkeit bleibt der Komfort nicht auf der Strecke. Der M240i klebt zwar förmlich auf der Straße, filtert Bodenunebenheiten aber dennoch gekonnt weg. Die sehr direkte Lenkung gefällt ebenfalls, und so hat man wirklich Fahrspaß ohne Ende.

Natürlich muss man bei so viel Kraft auch mit dem einen oder anderen Liter Mehrverbrauch rechnen. Wer den Gasfuß zügelt und im Eco-Modus unterwegs ist - was bei diesem Fahrzeug wohl niemand wirklich machen wird - kann an die vom Werk angegebenen 7,4 Liter pro 100 Kilometer durchaus herankommen. Wir haben den M240i xDrive lieber in seiner bevorzugten Gangart im Normal- und Sport-Modus bewegt und sind auf einen Durchschnittsverbrauch von 9,7 Liter gekommen, was gar nicht mal so schlecht ist. Überzeugen kann der M240i xDrive auch mit seinen Assistenzsystemen, die alle am neuesten Stand der Technik sind.

Das Facelift hat das kompakte BMW-Coupé im Detail deutlich verfeinert. Es wirkt jetzt viel hochwertiger und bietet als M240i so viel Fahrspaß, wie man ihn sonst nur bei reinrassigen Sportwagen erleben kann.

Was uns gefällt:

die Fahrleistungen, das Design, die LED-Scheinwerfer, die Luxusausstattung, die Sicherheits- ausstattung

Was uns nicht gefällt:

Der Zugang in den Fond ist etwas eng gehalten

Testzeugnis:

Ausstattung Sicherheit: 1
Ausstattung Komfort: 1
Verbrauch: 3
Fahrleistung: 1
Fahrverhalten: 1
Verarbeitung: 1
Platzangebot Fahrer/Beifahrer: 1
Platzangebot Rückbank: 3
Kofferraum: 1-
Ablagen: 1
Übersichtlichkeit: 2

Tipp: Mehr BMW News und Tests sowie die BMW Händler in Österreich finden Sie hier.

Zum Öffnen der Fotogalerie mit allen 26 Fotos auf eines der Bilder klicken!

Aktuelle Autotests und Berichte:

Hyundai Kona Style; Bildquelle: auto-motor.at/Rainer Lustig

Der neue Hyundai Kona im Test

Hyundai´s Lifestyle-SUV zieht nicht nur außen neugierige Blicke auf sich. Dass auch seine inneren Werte begeistern können, lesen Sie im folgenden Testbericht. » weiter lesen

Dacia Duster; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Der neue Dacia Duster im Test

Die zweite Generation des Dacia Duster bietet einige Neuheiten in Bezug auf Technik und Ausstattung. Wir verraten im folgenden Test, wo die Stärken und Schwächen liegen. » weiter lesen

Ford Ranger Sondermodell Predator; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Sondermodell: Ford Ranger Predator im Test

Ford widmet dem Vorzeige Pick-up Ranger in diesem Frühjahr ein Sondermodell mit dem reißerischen Namen "Predator". Wo der räuberische Wildtrak seine Zähne zeigt, lesen Sie im folgenden Testbericht. » weiter lesen

Kia Sorento GT-Line; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Neuer Kia Sorento im Test

Der frisch geliftete Kia Sorento ist erstmals auch in der sportlichen GT-Line erhältlich. Wir verraten im folgenden Test, ob er mehr Luxusliner oder Sport-SUV ist. » weiter lesen

Renault Espace; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Renault Espace 1,8 Turbo im Test

Der Renault Espace ist jetzt auch mit einem starken Benzinmotor erhältlich. Wir verraten im folgenden Test, wie der Benziner zum geräumigen Crossover passt. » weiter lesen

Honda Civic Limousine; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Die neue Honda Civic Limousine im Test

Die neue Generation des Honda Civic ist bei uns auch wieder als Limousine erhältlich. Wir haben das Topmodell der Baureihe getestet. » weiter lesen

Nissan X-Trail 2,0 dCi ALL-MODE 4x4iTekna - Testbericht; Bildquelle: auto-motor.at/Rainer Lustig

Nissan X-Trail 2,0 Diesel Tekna im Test

Bereit für das Abenteuer Familie? Auf jeden Fall! Wie uns der neue X-Trail ruhig durch die hektische Zeit bringt, lesen Sie hier. » weiter lesen


 

Top-News und

Testberichte