Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

BMW 530d Touring Testbericht

Der neue BMW 5er Touring soll die Oberklasse neu aufmischen. Wir haben die vernünftige Power-Variante für unseren Test gewählt.

29.09.2017

Mit dem neuen 5er Touring hat BMW auch die neuesten Technologien aus der 7er-Reihe in die Oberklasse gebracht. Beim Design zeigt sich der neue 5er Touring wieder sehr dynamisch, bietet aber dennoch viel Platz im Gepäckabteil. Für unseren Test haben wir jene Version gewählt, die man auch auf den ersten Blick seit Jahren mit diesem Modell verbindet: Den 530d xDrive Touring.

Mit seinem 6-Zylinder-Dieselmotor bietet er eine der Klasse entsprechende Motorisierung, bleibt bei Kosten und Verbrauch aber unter dem Top-Diesel. Der Listenpreis von 70.150 Euro beinhaltet eine brauchbare Basisausstattung inkl. LED-Scheinwerfern, 8-Gang-Automatik, Park Distance Control, Radio BMW Professional, Navigationssystem Business und noch einigem mehr. Um Oberklasse-Feeling zu spüren, sind aber noch etliche Extras nötig, die natürlich alle in unserem Testfahrzeug verbaut waren.

Für einen noch sportlicheren Look sorgte das M Sportpaket, zusätzlich verwöhnte uns der 5er Touring noch mit dem Business-Paket Plus, Metallic-Lackierung, Lederpolsterung, dem Wärme-Paket, dem Innovations-Paket, dem Österreich-Paket, 20"-Alufelgen, Adaptive Drive, einer Dachreling in Silber matt, Soft-Close-Automatik für die Türen, Pianolack-Interieurleisten, Ambient Air Paket, Massagefunktion vorne, Keramikapplikationen der Bedienelemente, einem Panorama-Glasdach, Sonnenschutzverglasung, elektrisch verstellbaren Komfortsitzen, Active Protection, Driving Assistant Plus, adaptiven LED-Scheinwerfern, einer 12V-Steckdose, DAB-Tuner und dem Harman Kardon Surround Sound System. So lange wie sich diese Liste liest, so teuer wird der noble Kombi auch, der Endpreis liegt bei 106.238 Euro.

Der Innenraum verwöhnt dabei schon mit feinsten Materialien, einer perfekten Verarbeitung und einer Geräuschdämmung, bei der selbst bei hohem Tempo keine Störgeräusche in den Innenraum dringen. Das moderne Cockpit gefällt mit seiner Übersichtlichkeit, der Fahrer hat jedoch so viele verschiedene Konfigurationsmöglichkeiten für sein Auto, dass ein intensives Studium der Bedienungsanleitung unerlässlich ist. Für technisch weniger Begabte wäre sogar ein mehrtägiger Workshop keine schlechte Idee, damit man wirklich alle Funktionen und Möglichkeiten des Autos entdeckt. Vielleicht hat man mittlerweile doch schon ein bisschen zu viel des Guten in ein Auto verpackt.

Während sich Fahrer und Beifahrer über fürstliche Platzverhältnisse freuen können, geht es im Fond für ein Auto dieser Größenordnung etwas beengter zu. Großzügiger zeigt sich der Kofferraum, der mit 570 bis 1.700 Litern Ladevolumen glänzen kann. Sehr praktisch sind dabei viele Details zur perfekten Unterbringung der Ladung, damit wirklich nichts mehr herumrutschen kann, wenn man den 530d xDrive Touring der Leistung entsprechend bewegt.

Nach wie vor das Maß aller Dinge ist der 3,0 Liter-6-Zylinder mit einer Leistung von nunmehr 265 PS (195 kW). BMW hat das Triebwerk über die Jahre immer weiter verfeinert und ist jetzt an einem Punkt angelangt, wo man meint, dass mehr kaum noch möglich ist. Der Motor liefert zwischen 2.000 und 2.500 U/Min sein maximales Drehmoment von 620 Nm, doch schon vom Start weg bietet er eine enorme Schubkraft. Durch den xDrive Allradantrieb wird die Kraft jederzeit perfekt auf die Straße gebracht. Für ideale Schaltvorgänge sorgt die 8-Gang-Steptronic, die mit schnellen und sanften Gangwechseln überzeugen kann.

Mit dem Fahrerlebnis- schalter kann man die jeweils gewünschte Abstimmung des Fahrzeugs wählen. Im Comfort-Modus schwebt man sänftenähnlich über die Straße und hat schon viel Power zur Verfügung. Wer in den Sport-Modus wechselt, entfesselt die volle Leistung und erlebt schon fast Sportwagen-Feeling. In nur 5,6 Sekunden sprintet man von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h elektronisch abgeregelt. Die direkte Lenkung, die perfekte Straßenlage und die enorme Kraftentfaltung erlauben Fahrspaß auf höchstem Niveau.

Möchte man es eine Spur sparsamer, kann man den EcoPro-Modus wählen, wo die Leistung gefühlt etwas gedrosselt ist, man aber in die Region des vom Werk versprochenen Verbrauchs von 5,5 Liter kommen kann. Wir sind ganz ohne EcoPro-Modus auf 6,5 Liter pro 100 Kilometer gekommen, was ein wirklich hervorragender Wert für ein Auto dieser Klasse ist.

Auch bei der Sicherheit bietet der 5er Touring alles was man sich derzeit wünschen kann und vermittelt den Passagieren ein sehr gutes Gefühl in allen Situationen. Wer das nötige Kleingeld hat, findet im BMW 530d xDrive Touring auf jeden Fall den passenden Partner für alle Einsatzgebiete. Viel Luxus und die sportlichen Fahrleistungen sprechen dabei vor allem für den praktischen Kombi.

Was uns gefällt:

die luxuriöse Ausstattung, das Design, der Motor, der Fahrspaß, die Straßenlage, die Sicherheitsausstattung

Was uns nicht gefällt:

der Preis, das Platzangebot im Fond

Testzeugnis:

Ausstattung Sicherheit: 1
Ausstattung Komfort: 1
Verbrauch: 1
Fahrleistung: 1
Fahrverhalten: 1
Verarbeitung: 1
Platzangebot Fahrer/Beifahrer: 1
Platzangebot Rückbank: 3-
Kofferraum: 1-
Ablagen: 1
Übersichtlichkeit: 1

Tipp: Mehr BMW News und Tests sowie die BMW Händler in Österreich finden Sie hier.

Zum Öffnen der Fotogalerie mit allen 27 Fotos auf eines der Bilder klicken!

Aktuelle Autotests und Berichte:

Hyundai Kona Style; Bildquelle: auto-motor.at/Rainer Lustig

Der neue Hyundai Kona im Test

Hyundai´s Lifestyle-SUV zieht nicht nur außen neugierige Blicke auf sich. Dass auch seine inneren Werte begeistern können, lesen Sie im folgenden Testbericht. » weiter lesen

Dacia Duster; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Der neue Dacia Duster im Test

Die zweite Generation des Dacia Duster bietet einige Neuheiten in Bezug auf Technik und Ausstattung. Wir verraten im folgenden Test, wo die Stärken und Schwächen liegen. » weiter lesen

Ford Ranger Sondermodell Predator; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Sondermodell: Ford Ranger Predator im Test

Ford widmet dem Vorzeige Pick-up Ranger in diesem Frühjahr ein Sondermodell mit dem reißerischen Namen "Predator". Wo der räuberische Wildtrak seine Zähne zeigt, lesen Sie im folgenden Testbericht. » weiter lesen

Kia Sorento GT-Line; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Neuer Kia Sorento im Test

Der frisch geliftete Kia Sorento ist erstmals auch in der sportlichen GT-Line erhältlich. Wir verraten im folgenden Test, ob er mehr Luxusliner oder Sport-SUV ist. » weiter lesen

Renault Espace; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Renault Espace 1,8 Turbo im Test

Der Renault Espace ist jetzt auch mit einem starken Benzinmotor erhältlich. Wir verraten im folgenden Test, wie der Benziner zum geräumigen Crossover passt. » weiter lesen

Honda Civic Limousine; Bildquelle: auto-motor.at/Stefan Gruber

Die neue Honda Civic Limousine im Test

Die neue Generation des Honda Civic ist bei uns auch wieder als Limousine erhältlich. Wir haben das Topmodell der Baureihe getestet. » weiter lesen

Nissan X-Trail 2,0 dCi ALL-MODE 4x4iTekna - Testbericht; Bildquelle: auto-motor.at/Rainer Lustig

Nissan X-Trail 2,0 Diesel Tekna im Test

Bereit für das Abenteuer Familie? Auf jeden Fall! Wie uns der neue X-Trail ruhig durch die hektische Zeit bringt, lesen Sie hier. » weiter lesen


 

Top-News und

Testberichte