Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Umfrage : Automarke und Musikgeschmack

Opelfahrer bevorzugen Volksmusik


04.06.2008
 

Viele Menschen verknüpfen eine bestimmte Automarke automatisch mit einer speziellen Musikrichtung. Doch bisweilen trügen diese klischeehaften Vorstellungen. Einen Einblick darüber, wie Musik- und Autogeschmack tatsächlich zusammenhängen, verschafft eine aktuelle Untersuchung, die das Marktforschungsunternehmen TNS Infratest durchgeführt hat. Demnach liegt auf Platz eins der Beliebtheitsskala bei Musikrichtungen eindeutig Rock und Pop. Rund 46,5 Prozent der insgesamt 1.241 befragten Autobesitzer gaben an, derartige Musik während der Fahrt zu hören. Dieser "Mainstream-Geschmack" ist besonders ausgeprägt bei den Audifahrern, die zu 57,8 Prozent Rock und Pop bevorzugen.

Auf dem zweiten Platz der beliebtesten Musikrichtungen unter Autofahrern landete mit 16,3 Prozent die Klassik. Fans der klassischen Musik finden sich dabei vor allem bei den Mercedes- (20,7 Prozent) und Renault-Fahrern (18,1 Prozent). Die Volksmusik belegt mit 14,3 Prozent den dritten Rang in der Beliebtheitsskala. Sie wird mit 25,1 Prozent ebenfalls von Mercedesfahrern bevorzugt. Aber auch Opelfahrer spielen diese Art Musik mit 23,4 Prozent deutlich häufiger als der Durchschnitt.

Auf Rang vier der abgefragten Musikstile liegt Hip-Hop. Durchschnittlich 8,4 Prozent der Autofahrer entscheiden sich für diese Musikrichtung. Überraschenderweise ist Hip-Hop mit 12,3 Prozent besonders bei Ford-Fahrern beliebt. Bei Mercedesfahrern hingegen ist der Sprechgesang mit 3,7 Prozent deutlich abgeschlagen. Das Klischee, das zahlreiche Künstler aus diesem Bereich in ihren Musikvideos mit luxuriösen Mercedes-Benz-Karossen in Verbindung setzt, wird also nicht bestätigt. Das Schlusslicht unter den Musikrichtungen belegt der raue Heavy-Metal-Sound. Hierzu bekennen sich im Durchschnitt nur 4,1 Prozent der Befragten. Das Spektrum reicht dabei von 1,6 Prozent bei VW- über 2,3 Prozent bei Renault- bis zu 10,3 Prozent bei BMW-Fahrern.

Quelle: pte



 

Top-News und

Testberichte

 
 

Promotion