Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Wiener Seniorentag 2006 : Tag der offenen Tür

Individuelle und persönliche Beratung steht im Vordergrund

25.09.2006

Zu Herbstbeginn steht Wien auch heuer wieder ganz im Zeichen der SeniorInnen. Am 29. September 2006 veranstalten 100 Einrichtungen in allen Bezirken Wiens im Rahmen des Wiener Seniorentages einen "Tag der offenen Tür" und bieten allen Interessierten die besondere Gelegenheit, sich direkt vor Ort über die vielfältigen Angebote zu informieren und sich von ExpertInnen persönlich beraten zu lassen. Vom 2.-6. Oktober werden eine ganze Woche lang die umfangreichen Bewegungsangebote für SeniorInnen präsentiert.

"Gerade auch angesichts der aktuellen Pflegediskussion ist es mir persönlich ein großes Anliegen, die Wienerinnen und Wiener über das ausgezeichnete Service- und Betreuungsangebot für ältere Menschen in dieser Stadt zu informieren. Daher haben wir anlässlich des diesjährigen Seniorentages alle Mitglieder des Wiener Pflegenetzwerkes, ob private oder städtische Anbieter und über Parteigrenzen hinweg, an einen Tisch geholt und gemeinsam einen Tag der offenen Tür in ganz Wien organisiert. Mit diesem niederschwelligen Angebot möchten wir dazu beitragen, bestehende Berührungsängste abzubauen und die besondere Gelegenheit bieten, sich ganz individuell beraten zu lassen und sich persönlich ein Bild vor Ort zu machen" erklärt Wiens Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag. Renate Brauner.

Breites Informationsangebot

Wien bietet für alle Altersgruppen individuelle Aktivitäten und Services. Speziell für Seniorinnen und Senioren reicht das Angebot von Freizeit- und Sportveranstaltungen bis hin zu individueller Pflege und Betreuung. Auch die ausgezeichnete medizinische Versorgung steht allen Menschen dieser Stadt unabhängig vom Alter und Einkommen offen. Am 29. September 2006 präsentieren sich 100 Einrichtungen aus den verschiedensten Bereichen im Rahmen eines "Tages der offenen Tür". Geboten werden Hausführungen, Appartementbesichtigungen, Beratungen über das mobile Betreuungsangebot und die stationäre Pflege, Leben in betreuten Wohngemeinschaften, Gesundheitsvorsorge, Tarife, Wartezeiten, Vormerkungsvoraussetzungen sowie Ehrenamtsinitiativen und vieles mehr. Der Pensionistenverband Österreichs bietet neben Informationen über sein umfangreiches Angebot an diesem Tag auch kostenlose Rechts- und Sozialberatung. Von der Volkshochschule bis zur Hauptbibliothek reicht das Angebot der Wiener Bildungsinstitutionen, die sich ebenfalls an diesem Tag um alle BesucherInnen bemühen werden. Ob beim "3rd age computer club" oder der "Initiative Seniorenarchäologie", überall besteht die Möglichkeit, sich eingehend zu informieren und aktiv zu beteiligen.

Buntes Unterhaltungsprogramm

Zahlreiche Einrichtungen bieten den BesucherInnen zusätzlich ein buntes Unterhaltungsprogramm. So wartet beispielsweise das Geriatriezentrum Am Wienerwald neben einstündigen Führungen sowie Informationen über tierunterstützte Therapieformen, Gartentherapie und die Tätigkeit der "Granny Kids" mit einem ganztägigen musikalischen Programm auf. Vormittags spannt sich der musikalische Bogen von Blasmusik, über die schönsten Lieder aus Operette und Musical mit Birgit Sarata bis hin zu den bekanntesten Melodien von Strauss bis Stolz. Nachmittags sorgen bis 16.00 Uhr die Malatschrammeln für einen beschwingten Ausklang des Tages. Die Moderation übernimmt Michael Schrenk.

Mit dem großzügig und modernst umgebauten Haus Leopoldau präsentiert sich das erste Wiener Pensionisten-Wohnhausmit direktem U-Bahnanschluss. Zwischen 15.00 und 17.00 Uhr lädt Stadträtin Mag. Renate Brauner dorthin zum musikalischen Seniorencocktail.


Aktivwoche von 2.-6.Oktober 2006


Im Anschluss an den Wiener Seniorentag 2006 werden eine Woche lang die vielfältigen Sportangebote für SeniorInnen präsentiert. Die Wiener Sportdachverbände, der Österreichische Pensionistenverband und der WATbieten von 2.-6. Oktober 2006 über 200 kostenlose Kursezum Mitmachen und Kennenlernen an. Das Angebot reicht von Gymnastik und Schwimmen über Nordic Walking und Yoga bis zu Stockschiessen um nur einige wenige zu nennen.

Alle Informationen zum Wiener Seniorentag und zur Aktivwoche erhalten Sie auf wien.at oder unter der Telefonnummer: +43/(1)2775566.

Quelle: wien.at

 

Top Themen

Top Links