Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Das neue Pensionsrecht ab 1. Jänner 2005

Die Einzelheiten und Details zum Nachlesen


Am 18. November 2004 wurde das Pensionsharmonisierungsgesetz im Plenum des Nationalrates beschlossen. Das Allgemeine Pensionsgesetz (APG) ist mit 1. Jänner 2005 in Kraft getreten und gilt für alle Personen, die zu diesem Stichtag das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Das APG gilt daher für Männer und Frauen, die ab dem 01.01.1955 geboren sind. Innerhalb dieser Personengruppe wird unterschieden nach:

  • Personen, die ab dem 01.01.2005 erstmals pensionsversichert sind. Für sie gelten die Bestimmungen des APG voll.

  • Personen, die vor dem 01.01.2005 bereits einen Versicherungsmonat erworben haben. Für sie gilt ein Mischsystem aus altem und neuem Recht (Parallelrechnung).


Das Allgemeine Pensionsgesetz regelt

  • das Pensionskonto
  • den Anspruch und das Ausmaß der Alterspension
  • das Ausmaß der krankheitsbedingten Pensionen
  • das Ausmaß der Hinterbliebenenleistungen und der Abfindung

Wenn Sie mehr über das neue Pensionsgesetz wissen oder einzelne Details nachlesen wollen, dann empfehlen wir Ihnen die Seite help.gv.at zu besuchen. Hier finden Sie alle Informationen nach bestimmten "Lebenssituationen" zusammengefasst.

Hier kommen Sie direkt zu den Infos rund um die Pension ...



 

Top Themen

Top Links