Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Head Hunter

Laufen Sie nicht weg, wenn er anruft!

Auch wenn unter dem Begriff "Head Hunting" lt. Brockhaus "eine von Naturvölkern unternommene Jagd, zum Zwecke des Sammelns von Menschenköpfen als Trophäen" verstanden wird, müssen Sie keine Angst haben, wenn ein Head Hunter hinter Ihnen her ist. Freuen Sie sich, denn Sie zählen zu einem erlesenen Kandidatenkreis. Der "Head Hunter" ist in diesem Fall nämlich nichts anderes als ein Personalberater, der im Zuge eines Research Verfahrens den bestgeeigneten Mitarbeiter für seinen Kunden, das mitarbeitersuchende Unternehmen, ausfindig macht.

"Guten Tag, spreche ich mit Frau/Herrn …? Sie sind in Ihrem Unternehmen für … verantwortlich. Können Sie sprechen?"

Vernehmen Sie diese Sätze, dann sollten Sie hellhörig werden. Blocken Sie jetzt bloß nicht ab. Sie könnten eine einmalige Chance verpassen. Nehmen Sie sich 5 Minuten Zeit oder teilen Ihrem Gesprächspartner mit, wann ein Telefonat günstiger wäre.

In diesem ersten Schritt wird der Berater mit Ihnen die grundlegenden Informationen abklären und abschätzen, ob Sie tatsächlich für die Position in Frage kommen. Teilen auch Sie gegen Ende des Gespräches mit, ob prinzipiell Interesse Ihrerseits besteht.

10 Grundregeln für die erfolgsentscheidenden 5 Minuten am Telefon finden Sie hier bei unserem Partner JOBMEDIA ...


 

Top Themen

Top Links