Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Einstiegsgehalt herausfinden mit dem AMS Gehaltskompass

Transparenz und gute Orientierung bei Einstiegsgehältern


03.02.2011

Bildquelle: AMS / Petra Spiola
Eine sichere Orientierung beim Einstiegsgehalt und klare Einkommens-perspektiven bietet der neue Gehaltskompass des Arbeitsmarkt-service (AMS) im Internet. Unter www.ams.at/gehaltskompass sind ab sofort die Einstiegsgehälter von insgesamt 1.800 verschiedenen Berufen auf Knopfdruck abrufbar. Interessierte können in der Online-Datenbank nach Berufen, Berufsbereichen und Gehaltsangaben suchen. Die Gehaltsangaben entsprechen den durchschnittlichen Bruttoeinstiegsgehältern, die Datengrundlage dazu bilden die entsprechenden Kollektivverträge.

Um Interessierten den raschen Zugang zu weiteren Berufsinfotools zu ermöglichen, wurde der Gehaltskompass mit weiteren Online-Tools vernetzt. Der FIT-Gehaltsrechner zeigt im Rahmen des Qualifizierungsprogramms "Frauen in Handwerk und Technik/FIT" die starken Gehaltsunterschiede zwischen "traditionellen" Frauenberufen und technischen Berufen auf und macht Frauen deutlich, dass es sich finanziell auszahlt, über einen technischen oder handwerklichen Beruf nachzudenken.

Das Berufslexikon bietet ein breites Infoangebot zu den verschiedensten Berufen und das Videoportal bietet eine Übersicht über 300 verschiedene Berufsvideos im Internet. "Mit unseren Produkten bieten wir allen Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteigern praktische Einstiegshilfen für die Entscheidung zur richtigen Berufswahl. Die direkte Vernetzung mit anderen entscheidungsrelevanten Informationsangeboten sichert den Nutzerinnen und Nutzern ein optimales Informationsmanagement", sagt Maria Hofstätter, Leiterin der Abteilung Arbeitsmarktforschung und Berufsinformation.

Quelle: AMS, ots

 

Top Themen

Top Links