Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Neue Broschüre bietet Hilfe bei Gesetz und Recht

Ratgeber kommt vom Österreichischen Rechtsanwaltskammertag

11.08.2006

Die Broschüre "Recht einfach" feiert ihren ersten Geburtstag und kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Der Ratgeber in Sachen Recht, herausgegeben vom Österreichischen Rechtsanwaltskammertag, wurde von den Bürgern sehr positiv aufgenommen. Aufgrund des großen Zuspruchs erfolgte nun eine erweiterte Neuauflage des Informationsheftes. Neu ist das Thema Vorsorgevollmacht. "Die Broschüre bietet der rechtsuchenden Bevölkerung einen Überblick über die wichtigsten Rechtsgebiete und zeigt auf, wie vielfältig das Tätigkeitsfeld der Rechtsanwälte ist. Die besten Tipps und die wichtigsten Adressen in Sachen Recht sind in der Broschüre aufgelistet. Es wird angeführt, worauf zu achten ist, wie der Rechtsanwalt seinen Klienten unterstützen kann und was der Rechtsanwalt hierfür benötigt. So hat der Bürger eine konkrete Hilfestellung und wird bei der Vorbereitung auf ein erstes anwaltliches Gespräch unterstützt," so Dr. Gerhard Benn-Ibler, Präsident des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages.

Die Broschüre "Recht einfach" erhält man kostenlos bei allen Bezirksgerichten und  Bezirkshauptmannschaften in den Informationsständern der österreichischen Rechtsanwälte oder direkt über die Homepage des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages unter www.rechtsanwaelte.at.

Fehlende Information schreckt den Bürger ab rechtzeitig kompetente Rechtsberatung in Anspruch zu nehmen. Oft herrscht Ungewissheit über das Honorar des Rechtsanwaltes. Allgemeine Informationen zum Rechtsanwaltshonorar sind auch der Informationsbroschüre "Recht einfach" zu entnehmen. Vertieft wird das Thema Honorar  in einer eigenen Informationsbroschüre mit dem Titel "Mein Recht ist kostbar - was Sie über das Honorar des Rechtsanwaltes wissen sollten". Darin wird unter Anführung von Fallbeispielen erklärt, welche Honorarvereinbarungen möglich sind, wie der Rechtsanwalt seine Leistungen verrechnet und wer für welche Kosten aufkommen muss. Abrufbar ist die Broschüre "Mein Recht ist kostbar" ebenfalls unter www.rechtsanwaelte.at.

In der Broschüre findet man auch Hinweise, welche Serviceleistungen der Österreichische Rechtsanwaltskammertag bisher im Rahmen der Aktion "Check Dein Recht" anbietet. Nach dem "Ehe- und Partnerschafts-Check" und dem "Erbrechts-Check", die bereits im letzten Jahr initiiert wurden, hat der ÖRAK dieses Jahr das Angebot um den "Haus- und Wohnungs-Check" und den "Patientenverfügungs-Check" erweitert. Die Beratungsgespräche werden zu einem Preis von jeweils Euro 120,- inkl. USt angeboten. Diese präventive Rechtsberatung unterstützt  den Klienten im Vorfeld wichtiger Entscheidungen und verschafft Klarheit. Informationsfolder und Listen der Rechtsanwälte, die diese Beratungspakete anbieten, findet man unter www.rechtsanwaelte.at.

In Österreich gibt es 5000 Rechtsanwälte, rund fünfzehn Prozent davon sind Frauen. Rechtsanwälte sind bestausgebildete und unabhängige Rechtsvertreter und -berater, die nur ihren Klienten verpflichtet und verantwortlich sind. Primäre Aufgabe ist der Schutz, die Verteidigung und die Durchsetzung der Rechte Einzelner. Dritten gegenüber sind Rechtsanwälte zu absoluter Verschwiegenheit verpflichtet, womit auch eine völlige Unabhängigkeit vom Staat gewährleistet wird. Vertreten werden die Rechtsanwälte durch die Rechtsanwaltskammern in den Bundesländern sowie durch den Österreichischen Rechtsanwaltskammertag, ÖRAK, mit Sitz in Wien.

Quelle: ÖRAK

 

Top Themen

Top Links