Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

TV-Dokumentation : Das Rentner-Paradies in Arizona

Letzter Halt: Sun City

Die ZDF Dokumentation "Letzter Halt: Sun City" zeigt am Dienstag, 15. März 2005 um 22.30 Uhr wie das Leben in einer Stadt aussieht, die ganz auf alte Menschen zugeschnitten ist. Der Film von Broka Hermann über "Das Rentner-Dorado in der Wüste" stellt auch die Frage, ob das Modell, das in den USA bereits Nachahmer gefunden hat, auch in Europa Zukunft hat.

Sun City ist eine 90.000-Einwohner-Stadt in der Wüste von Arizona. Das Besondere: Das Durchschnittsalter dort beträgt 75 Jahre. Wer jünger als 55 ist, darf dort nicht wohnen. Es gibt keine Schulen, keine Kindergärten, keine Spielplätze. Kinder sind nur besuchsweise erlaubt. Sun City soll und will ein Rentner-Paradies sein. Mit Hilfe zahlloser Fitness- und Wellness-Clubs und Freizeitangeboten aller Art trotzt man dort der Sterblichkeit, man frönt seinen Hobbys, trifft sich auf dem Golfplatz oder im Single-Tanzclub, wo Witwen und Witwer bei Oldie-Schlagern noch mal auf Freiersfüßen wandeln.

Aber es gibt auch die Kehrseite: Was, wenn man ein Pflegefall wird? Die ZDF-Dokumentation zeigt am Beispiel von vier Menschen die Welt in Sun City in ihrer ganzen Widersprüchlichkeit.


 

Top Themen

Top Links