Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Schlafsofa

Worauf es beim Kauf ankommt

Schlafsofas werden in der Regel als Sitzgelegenheit verwenden. Die Liegefläche kommt meist nur dann zum Einsatz, wenn Gäste über Nacht bleiben wollen. Doch dann trennt sich schnell die Spreu vom Weizen, was Qualität und Schlafkomfort anbelangt: Wie einfach ist das Handling? Bietet das Sofa auch als Bett noch ausreichend Komfort?

Der Trend geht eindeutig in Richtung multifunktionaler Polstermöbel. Viele Hersteller bieten außer reinen Sofas oder Betten immer öfter auch die Zwischenvariante an: flexible und bequeme Schlafsofas, die vor allem bei kleinen Räumen und wenig Platz ideal geeignet sind.

Die aktuellen Modelle lassen sich mit wenigen Handgriffen in ein Gästebett verwandeln. Für eine Nacht wird man mitunter auch mit einer billigen Lösung das Auslangen finden. Wird das Sofa allerdings Nacht für Nacht als Bett benutzt, sollte man beim Kauf schon anspruchsvoller sein. Grundsätzlich gilt: ein Schlafsofa stellt immer einen Kompromiss zwischen Couch und Bett dar. Dementsprechend können die hohen Ansprüche an Betten mit guter Matratze und Lattenrost nicht 1:1 auf das Schlafsofa übertragen werden. Dank der hohen Materialqualität und oftmaligen Wahlmöglichkeit zwischen Federkern- oder Schaumstoffauflage kommen die modernen Sofas dem Liegekomfort eines guten Bettes sehr nahe.

Bei der Entscheidung für das richtige Schlafsofa sollten Sie sich in erster Linie von Ihrem subjektiven Wohlbefinden leiten lassen. Nehmen Sie sich beim Kauf viel Zeit zum Probesitzen und -liegen - Ihr Rücken wird Ihnen die nächsten Jahre dafür dankbar sein.

Checkliste zum Kauf - darauf sollten Sie achten:

  • Wird das Sofa häufiger als Sitzmöbel oder als Bett genutzt?

  • Überwiegend als Sitzmöbel? Dann sind hauptsächlich der optische Eindruck und die Bequemlichkeit beim Sitzen entscheidend.

  • Überwiegend zum Schlafen? Dann sollten Sie auf eine gute Polsterung der Liegefläche achten und darauf, dass die Liegefläche auf Ihre Körpergröße abgestimmt ist.

  • Der Bezugsstoff sollte robust, abnehmbar und waschbar sein.

  • Vor allem bei häufigem Wechsel als Sitz- und Liegefläche ist es wichtig, dass die Verstellmechanismen leicht zu betätigen sind.

  • Passt das Sofa auch im ausgeklappten Zustand in den Raum? Messen Sie vor dem Kauf auf jeden Fall den Platz in der Wohnung aus, auf dem das Sofa später stehen soll und berücksichtigen Sie beim Ausmessen, dass Sie rund um die Liegefläche noch Platz zum Gehen brauchen.

  • Fühlen Sie sich beim Probeliegen auf dem ausgeklappten Sofa wohl? Bleiben Sie ruhig einige Minuten liegen - lieber vor dem Kauf ausgiebig testen als sich nachher ärgern!

Quelle: LIVING at HOME


 

Top Themen

Top Links