Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Lärmbelästigung durch Nachbarn

Was erlaubt und verboten ist und wie Sie sich wehren können

Im Sommer kann es manchmal ganz schön laut werden: Nachbarn, die am Sonntag zu Mittag Rasenmähen und Kinder, die stundenlang im Plantschbecken herum toben, können einem schon einmal den letzten Nerv rauben. Aber kann man sich gegen diese Art der Lärmbelästigung wehren? "Kinderlärm im üblichen Ausmaß ist auf jeden Fall zu dulden", erklärt Walter Rosifka, Wohnrechtsexperte der Arbeiterkammer. "Die Klage gegen einen Nachbarn, der im Sommer jede Nacht sehr spät heimkam und dann mit einem Bauchfleck und lautem Platsch in seinen Pool sprang, war jedoch erfolgreich."

Unter welchen Voraussetzungen mann sich gegen lärmende Nachbarn, angrenzende Lokale etc. wehren kann, welche Ruhezeiten generell einzuhalten sind und wie man sich zur Wehr setzen kann, erfahren Sie im folgenden Artikel bei IMMOMEDIA ...



 

Top Themen

Top Links