Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Kopfpolster und Decke - Tipps zur richtigen Auswahl

Jeder Mensch hat beim Material andere Präferenzen

Das Material von Kopfpolster und Decke spielt beim Schlafkomfort eine wesentliche Rolle. Jeder Mensch hat abhängig von Körpertemperatur und Schlafverhalten individuelle Präferenzen. Es gilt, ausgiebig zu testen und die beste Alternative zu wählen:

  • Daune ist ein reines Naturprodukt und sehr atmungsaktiv. Die 40 Gramm Schweiß, die der menschliche Körper im Schnitt pro Stunde produziert, werden problemlos durch die Daunendecke nach außen transportiert. Gleichzeitig speichern regelmäßig aufgeschüttelte Daunendecken sehr viel Körperwärme und sorgen so auch im Winter für warme Füße.

  • Federn stammen zwar wie die Daunen von Vögeln, haben aber sehr unterschiedliche Eigenschaften. Sie isolieren die Wärme zwar nicht ganz so gut, dafür bewahren sie die Form von Polster oder Decke stabil.

  • Synthetische Füllungen aus Polyester sind sehr elastisch und behalten so auch bei regelmäßigem Waschen ihre Form. Außerdem sind sie geruchlos, absorbieren den Schweiß nicht und bleiben dadurch lange frisch.

 

Tipps, worauf es beim Kauf einer Matratze ankommt, finden Sie auf der folgenden Seite ...

 

Top Themen

Top Links