Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Was tun, damit Gläser weiterhin schön glänzen ?

Wie kommt es zur Glaskorrosion?

05.05.2008

Bildquelle: DGK
In der Spülmaschine können Gläser unansehnlich matt werden. Wenn diese Trübungen durch Kalkbeläge entstehen, sind sie durch die Behandlung mit Zitronensäure leicht zu entfernen. Zeigt die Anwendung von Zitronensäure allerdings keinen Erfolg, ist das Glas dauerhaft geschädigt. Ursache: Glaskorrosion.

Je nach Zusammensetzung und Herstellungsprozess ist Glas unterschiedlich widerstandsfähig gegen Wasser, hohe Temperaturen und Temperatursprünge. Bei empfindlichen Glassubstanzen können diese Faktoren dazu führen, dass kleinste Bestandteile an der Glasoberfläche mit der Zeit abgelöst werden und Trübungen hinterlassen.

Zur Vermeidung der Glaskorrosion sollten Gläser lediglich mit einer Maximaltemperatur von 55 Grad gespült werden. Beim Kauf von Gläsern sollten Verbraucher auf Hinweise zur Spülmaschineneignung achten. Manche Glashersteller garantieren mittlerweile eine Materialbeständigkeit der Gläser über eine festgelegte Anzahl von Spülgängen. Außerdem werden Geschirrspülmittel für die Spülmaschine angeboten, die über eine Zusatzkomponente zum Glasschutz verfügen.

Tipps zum nachhaltigen Geschirrspülen, ob per Hand oder Maschine, finden Sie im Internet unter www.aktionstag-nachhaltiges-waschen.de.

Quelle: DGK

 

Top Themen

Top Links