Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Energie sparen im Haushalt

Tipps zur Entlastung des Haushaltsbudgets

22.07.2008

Die Spritpreise steigen und steigen, die Lebensmittelpreise ebenfalls und die Energiekosten sorgen täglich für neue Schlagzeilen. Wie kann man/frau die laufenden Auslagen am besten senken? "die umweltberatung" hat einige Energiespartipps gesammelt, Online-Hilfe und einen Energiecheck gibt’s auch im Internet. Bei der Energieberatung NÖ ist außerdem eine kostenlose Broschüre mit vielen Tipps zum Sparen im Haushalt, beim Bauen und Sanieren oder bei der Mobilität erhältlich.

Was UmweltschützerInnen seit Jahren predigen, nämlich die Notwendigkeit der Drosselung des Energieverbrauchs und den Umstieg auf erneuerbare Energien, bekommt durch die derzeitigen Rekordpreise bei den verschiedenen Energieträgern und die gestiegenen Lebenshaltungskosten aktuelle Brisanz. Was sind die größten (Energie)-Preistreiber im eigenen Haushalt? Welche Auswirkung hat es, wenn das neue Haus eine 30 statt 20 cm dicke Dämmschicht bekommt? Ab wann rentiert sich eine Solaranlage? Lohnt es sich, den alten Kühlschrank zu entsorgen und auf ein neues Gerät der Effizienzklasse A++ umzusteigen? Antworten auf all diese Fragen gibt "die umweltberatung".

Maga. Melissa Tauber, Geschäftsführerin von "die umweltberatung" Österreich: "Jetzt in der Urlaubszeit ist die beste Gelegenheit, Haus und Wohnung wieder auf Trab zu bringen! Und über das Energieverbrauchsverhalten nachzudenken. Die Dämmung der obersten Geschoßdecke bringt bei einem schlecht gedämmten Einfamilienhaus mehr als 400 Euro Betriebskostenersparnis im Jahr. Im durchschnittlichen Haushalt schlägt allein der unnötige Standby-Verbrauch mit mehr als 30 Euro pro Jahr zu Buche. Und auch beim Wäsche Waschen, Kochen und Gefrieren und beim richtigen Einsatz von Energiesparlampen kann man oder frau mit einfachen Tricks die Kosten reduzieren. "die umweltberatung" hilft gerne dabei!"

Energiecheck online
Wie hoch der eigene Energieverbrauch ist bzw. wie niedrig er sein könnte, kann jede/r online testen: Auf www.energieberatung-noe.at/energiecheck lässt sich schnell und bequem überprüfen, wo die größten "Energiefresser" im eigenen Alltag schlummern. Die effektivsten Tipps sind in die Bereiche Strom, Heizung und Mobilität gegliedert, Vorschläge zum Senken der Energiekosten werden auf Knopfdruck mitgeliefert.

Broschüre "Energie sparen bringt´s"
Energie sparen heißt auch Kosten und CO2 sparen: beim Bauen und Sanieren, in der eigenen Wohnung, beim täglichen Weg zur Arbeit oder in der Küche. Die besten Tipps sind nach Aufwand-Nutzen, Klimaeffizienz und Kostenersparnis angegeben. Die Broschüre ist in Niederösterreich im Rahmen der Energieberatung NÖ kostenlos erhältlich: Tel. 02742 / 22 144, office@energieberatung.at und auf www.energieberatung-noe.at.

Beratung und Information
Individuelle und firmenunabhängige Beratung zum energieeffizienten Bauen und Sanieren sowie Tipps zum Energie sparen im Haushalt bekommen alle Interessierten bei
"die umweltberatung" Wien, Tel. 01/803 32 32 und bei der Energieberatung NÖ, Tel.: 02742 / 221 44 sowie auf www.umweltberatung.at.

Quelle: "die umweltberatung"

 

Top Themen

Top Links