Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Wofür Sie ein Bauspardarlehen verwenden können

Volle Prämie bis 31.12. und günstiges Darlehen für viele Wohnideen

Gegen Jahresende wird für alle Kurzentschlossenen der Abschluß eines Bausparvertrages wie immer besonders interessant: wer noch vor dem 31.12. einen Neuvertrag abschließt und die maximal prämienbegünstigte Sparleistung voll einbezahlt, erhält vom Staat die gesamte Bausparprämie rückwirkend für das ganze Jahr gutgeschrieben.

Aber nicht nur für Sparer sind Bausparverträge derzeit wieder hoch im Kurs. Auch beim Bauspardarlehen sind die Zinsen sehr attraktiv, weshalb Gelder für die Schaffung, den Ausbau oder die Renovierung von Wohnraum besonders günstig zu haben sind.

Aber wissen Sie auch, was Sie mit einem Bauspardarlehen alles finanzieren können? Wir haben nachfolgend eine Liste der aktuellen Verwendungsmöglichkeiten für Sie zusammengestellt:

BauenHausbau / Reihenhaus
KaufenBaugrundstück / bestehendes Haus, Reihenhaus oder Eigentumswohnung / im Bau befindliche Eigentumswohnung oder Reihenhaus
MietkaufFinanzierung des Eigenmittelanteiles (bei Miet- und Genossenschaftswohnungen)
Renovieren,
Sanieren,
Modernisieren
den ursprünglichen Baustil erhalten und/oder wieder herstellen / Gas-, Wasser- und Elektroleitungen / Mauertrockenlegung / Bad-WC einbauen und/oder erneuern / Parkettböden / Einbauküche / Sauna / Fenster und Türen austauschen / Fassade / Schalldämmung (auch für Miet-, Genossenschafts-, Gemeinde- und Eigentumswohnungen)
energiesparende
Massnahmen
finanzieren
Zentralheizungsanlagen ein- oder umbauen / Solaranlagen und Anlagen zur Wärmegewinnung / Wärmepumpen / Kachelöfen / Fernwärme- anschluß / Kleinkraftwerke / Heizungsanlagen mit Biomasse / Wärmedämmung
Rund ums HausEinfriedungen / Wege / Terassen / Gartenhaus / Gartenanlage / Garage / Schwimmbecken
Bauliche VeränderungenWohnraum teilen oder zusammenlegen / behinderten- und seniorengerecht ausbauen / Schutzraum
Erweiterung des EigenheimesZubau (z.B. eines Wintergartens,...) / Aufstockung / Dachbodenausbau / Loggia- oder Balkonverglasung
SicherheitAlarmanlage einbauen / Rolläden
Ablösezahlungenan Mitbesitzer / an Ehepartner bei Scheidung
UmschuldungKredite, die fürs Bauen, Wohnen und Sanieren aufgenommen wurden
Aus- u. Weiterbildung
Studiengebühren (Uni, FH, Akademie...) / Maturaschulen und Kollegs / Berufs- und Meisterschulen / Kursgebühren (WIFI, BFI, Volkshochschule) / Postgraduale Ausbildungen (MBA, MSc etc.) / damit zusammenhängende Lernmaterialien, Unterkunft und Fahrt
Pflegekosten
Ausgaben für Pflegeeinrichtungen / Pflegepersonal / Therapien und Kuraufenthalte / Medizinische Behelfe / Verdienstentgang naher Angehöriger, wenn sie die Pflege übernehmen

Quelle: Raiffeisen Wohn Bausparen (Stand 08/2005)


 

Top Themen

Top Links