Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Ameisen , Motten & Co ohne Gift vertreiben

Neue Broschüre gibt wertvolle Hinweise

Einen Großteil unseres Lebens verbringen wir in unseren Wohnungen und Häusern. Dieser Lebensraum ist aber nicht nur für uns Menschen, sondern auch für viele andere Lebewesen ein attraktives Zuhause: beinahe jeder Mensch hat schon einmal Bekanntschaft mit unerwünschten Hausgenossen wie Ameisen, Motten oder Milben gemacht. Um lästige oder sogar gesundheitsschädliche Haustiere fernzuhalten, genügt es jedoch meist, einige grundlegende Maßnahmen zu treffen.

Der Einsatz von chemischen Schädlingsbekämpfungsmitteln, im Fachjargon auch Biozide genannt, kann und soll dabei auf ein Mindestmaß begrenzt werden. Denn viele dieser Produkte stellen - vor allem bei unsachgemäßer Verwendung - eine potentielle Gefahr für die menschliche Gesundheit dar.

Aus diesem Grund wurden im Jahr 2000 verschärfte Bestimmungen für die Zulassung und Kennzeichnung von Biozidprodukten erlassen (Biozid-Gesetz). Über den ordnungsgemäßen und sicheren Umgang mit diesen Produkten ist jetzt eine neue Broschüre erschienen, die gleichzeitig "giftfreie" Alternativen vorstellt. Die Broschüre "Ameisen, Motten & Co - wie Sie Haushaltsschädlinge ohne Gift vertreiben" ist ab bei allen Umweltberatungsstellen und beim Umweltservice des Lebensministeriums unter Tel.: 0800/240-260 kostenlos erhältlich.


 

Top Themen

Top Links