Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Das Gasteinertal lädt wieder zum Yogaherbst ein

Rund 40 zertifizierte Yogalehrende und Vortragende gestalten rund 250 Einzelveranstaltungen.


24.08.2017

Vom 20. bis 29. Oktober 2017 wird im Gasteinertal wieder ein umfangreiches Yogaprogramm geboten. Eine Vielzahl an Yogastilen sowie kreative, sportliche, musische und gesundheitsorientierte Kurse, Seminare und Workshops können besucht werden. Entspannung und Entschleunigung stehen dabei an erster Stelle. Die Gäste können einzelne oder mehrere Veranstaltungen täglich in den Yoga-Partnerhotels oder an öffentlichen Plätzen besuchen. 17 Hotels aus den drei Gasteiner Tourismusorten Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein bieten dafür spezielle Pauschalen an.

Neu beim Yogaherbst Gastein: Stand-Up-Paddling-Yoga am neuen Thermalwasser Badesee der Alpentherme Gastein. Dieses bietet viele Vorteile gegenüber Yoga auf der Matte: es bringt Balance, Flexibilität, Kraft und macht vor allem Spaß und wer die Balance verliert, landet im 25 Grad warmen Thermalwasser. Erst im Juli 2017 eröffnet, werden die beiden Seen täglich mit reinem Thermalwasser gefüllt und durch die biologische Filteranlage kommen keine chemischen Reinigungsstoffe wie etwa Chlor zum Einsatz.

Rund 40 zertifizierte Yogalehrende und Vortragende gestalten die rund 250 Einzelveranstaltungen beim Yogaherbst Gastein, die von Yoga-Neulingen und auch -Fortgeschrittenen gleichermaßen besucht werden können. Im Programm enthalten sind Übungen für die Körperhaltung (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Meditationstechniken aus unterschiedlichen Yogastilen. Das Angebot umfasst Hatha-Yoga für einen gesunden Rücken, Kinder- und Familienyoga, Yoga und Malen, Yin-/Yang-Yoga, Yoga Nidra sowie Gesundheitsyoga und Aerial Yoga (fliegendes Yoga). Im Gasteiner Heilstollen findet wieder eine Einheit mit Entspannungs- und Meditationsübungen statt. Loslassen, in sich kehren und einstimmen auf Körper, Geist und Seele sind die Schwerpunkte.

Ergänzt wird das Kernprogramm Yoga mit sinnlichen, kreativen und spirituellen Angeboten aus den Bereichen Tanz (NIA, Soul Motion®, Conscious Dance und BodyVoicing), Kräuter und Ernährung (Alpenkräuter und TCM), Natur und Spiritualität (Wanderungen entlang von Kraftplätzen und Thermalwassermeditation). Resilienz (Widerstandskraft) und Selbstreflexion sowie Yoga und Nachhaltigkeit sind die Themen zweier Dialoge.

Das Paket "Quelle der Inspiration" ist zwischen 20. und 29. Oktober 2017 buchbar. Es inkludiert einen 3-Tages-Yogapass, der an aufeinanderfolgenden Tagen für Yogaeinheiten an öffentlichen Plätzen gültig ist. Vier Übernachtungen kosten ab 198 Euro pro Person.

Weitere Infos unter www.yoga-gastein.com