Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Schiffswandern am Wörthersee

Genussvolle Touren mit herrlichen Ausblicken


16.06.2016

Mit einer Länge von gut 17 Kilometern und einer beachtlichen Fläche von 20 Quadratkilometern - das entspricht fast 2.800 Fußballfeldern - ist der Wörthersee der größte See Kärntens. Liebevoll wird er, nicht nur von seinen Anwohnern, wegen seines bis zu 28° warmen Wassers, auch gerne als "Badewanne" bezeichnet. Doch nicht nur im angenehmen Wasser, das übrigens Trinkwasserqualität hat, lässt es sich gut aushalten.

Eingebettet in die malerische Hügellandschaft des Dreiländerecks Österreich, Italien, Slowenien, abgeschirmt von den nördlichen Alpen, genießt man am Wörthersee angenehmes, stabiles Wanderwetter und das sogar bis weit in den Oktober hinein. Leichte, gut ausgeschilderte Wege und gemütliche Einkehrmöglichkeiten zeichnen die Genusswanderwege rund um den Wörthersee aus. Sehr informativ und unterhaltsam wird das Wandern auf einem der insgesamt sechs interaktiven Themen-Wanderwege, die bis Ende 2017 umgesetzt werden.

Auf dem Themenweg "Yoga" rund um Velden und die Römerschlucht erhält man an verschiedenen Plattformen Audio- und Videoanleitungen für das Smartphone. So erfährt man mehr zur Region sowie über Yoga und kann sich anhand von Anleitungen für Yoga-Übungen auch einmal selbst an der ein oder anderen entspannenden Yoga-Pose versuchen. Unter freiem Himmel und mit der schönen Aussicht ist das ein Erlebnis der besonderen Art.

Für kulturbegeisterte Wanderer bietet sich vor allem der Themenweg "Brahms" um Pörtschach an. Hier erfährt man über den virtuellen Smartphone-Guide allerhand Interessantes über die bekannten Komponisten des 19. Jahrhunderts, wie Johannes Brahms, Gustav Mahler oder Thomas Koschat sowie Wissenswertes zur berühmten Wörthersee Architektur.
Der Themen-Rundweg zum Pyramidenkogel ist genau der Richtige für Familien. Diverse Treppen, Balancier-Balken und Stangen animieren zum Klettern und Toben, gemütliche Hängematten bringen die Wanderer wieder auf Vordermann.
Drei weitere Themen-Wanderwege werden in den Gemeinden Moosburg, Reifnitz und Krumpendorf errichtet.

Neben den Themenwanderwegen kann der Wörthersee auf einer Gesamtstrecke von 55 Kilometern umrundet werden. Dabei ist es aber nicht zwingend nötig, den Rundwanderweg gleich auf einen Schlag unter die Sohlen zu nehmen. Denn mit einer kleinen Kreuzfahrt der Wörthersee-Schifffahrt lässt sich ganz galant der ideale persönliche Einstieg in die Wanderwelt ansteuern. Und auch die Themenwanderwege sind, bis auf zwei Ausnahmen, bequem mit dem Schiff zu erreichen.

In originellen Gasthöfen und Buschenschenken rund um den Wörthersee kann man sich bei einer zünftigen Jause von den Mühen des Wanderns erholen. Tipp: In der Buschenschenke Krainer in Krumpendorf erwartet die Wanderer nebst schöner Aussicht auf den See eine Brettljausen-Kombi mit Most. Gekrönt wird das Mahl vom Kärntner Reindling, einem traditionell süßen Napfkuchen aus Germteig, dessen Rezept ein gut gehütetes Familiengeheimnis ist.

Weitere Wörthersee-Infos und Angebote zum Schiffswandern gibt's unter www.woerthersee.com.