Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Stimmungsvoller Advent am Wörthersee

Mit dem Adventschiff zum Engerlpostamt


06.10.2015

Der Advent am Wörthersee wird heuer vielfältiger denn je. Neben den traditionellen Adventmärkten und -programmen in Velden, Pörtschach und Klagenfurt lädt erstmals auch am Fuße des Pyramidenkogel ein kleiner, feiner Adventmarkt zum Besuch ein. Zahlreiche Hotels und Beherbergungsbetriebe haben sich für die Adventzeit wieder attraktive Winter-Pauschalen einfallen lassen, z.B. mit Gratis-Skipass für das Familienskigebiet Gerlitzen.

Beim Veldener Advent präsentieren zahlreiche Künstlerinnen und Künstler auf dem Kunsthandwerksmarkt ihre handgefertigten Unikate. Im CasinOHOtel Velden werden die schönsten "Engel-Exponate" ausgestellt. Neu ist heuer der Kulinarische Kunsthandwerksmarkt am Ortseingang mit ausschließlich heimischer Kunst und Kulinarik. Außergewöhnlich dekorierte Christbäume sind wieder bei der Christbaumausstellung im Foyer des Casino Velden zu sehen. Der imposante schwimmende Adventkranz mit einem Durchmesser von 30 m und 60.000 Lichtern sowie die schwimmende Krippe werden in der Veldener Bucht wieder aus nächster Nähe zu bestaunen sein. Bräuche wie die Adventkranzsegnung, die Rorate, der Krampuslauf oder das traditionelle Christbaumversenken sind Fixpunkte im Veranstaltungsprogramm des Veldener Advent. Leuchtende Kinderaugen versprechen die Engerlbackstube, das Engerl-Postamt und die Engerl-Bastelstube. Ponyreiten oder eine Fahrt mit der Pferdekutsche durch die zauberhafte Engelstadt begeistern ebenso wie eine Runde mit dem Engerlschiff "Santa Lucia".

Beim Stillen Advent in Pörtschach werden echtes Handwerk und Tradition groß geschrieben. Das Advent-Seedorf ermöglicht ein sinnliches Erleben des gesamten Kärntner Brauchtums in der Vorweihnachtszeit. Brauchtumsgruppen, Vereine und Initiativen gestalten für die Gäste das vorweihnachtliche Programm - alles typisch und original kärntnerisch: vom Perchtenlauf und Nikolo für die Kinder bis zu den traditionellen Adventliedern der Kärntner Chöre. Ein Höhepunkt beim Besuch des Stillen Advent ist sicher die geführte Fackelwanderung rund um das Naturschutzgebiet der Pörtschacher Halbinsel bis zum Advent Pavillon und zurück zur "lebenden Krippe" im Seedorf. Der Advent-Bummelzug lädt zu einer romantischen Fahrt entlang der festlich beleuchteten Seepromenade ein. Neben traumhaften Buchtfahrten mit dem Adventschiff rund um die Blumeninsel gibt es ab Pörtschach auch einen Schiffstransfer zu den Adventkonzerten in der Wallfahrtskirche Maria Wörth. Einzigartig ist das Christkindl-Bastelschiff, auf dem die kleinen Besucher Adventgeschenke basteln und einen Brief an das Christkind per Flaschenpost versenden können. Auch auf der Adventpromenade finden regelmäßig Kinderprogramme statt, und auf dem Eislaufplatz können Groß und Klein ihre Runden drehen.

Ein besonderes Erlebnis ist der Blick vom weltweit höchsten Holzaussichtsturm auf dem Pyramidenkogel auf das winterliche Lichtermeer unten am See. Die Aussichtsplattform des neuen Wahrzeichens der Region kann bequem mit dem Panoramalift oder sportlich über 441 Stufen erreicht werden. Mutige entscheiden sich beim Weg nach unten für Europas höchste Gebäuderutsche. Am Fuße des Aussichtsturms findet heuer erstmals an den vier Adventwochenenden ein kleiner, gemütlicher Adventmarkt mit Streichelzoo statt.

Passend zur Adventzeit am Wörthersee haben sich viele Hotels attraktive Urlaubspakete einfallen lassen. Nähere Infos dazu unter www.winter.woerthersee.com
Die detaillierten Programme und Öffnungszeiten der Adventmärkte finden Sie unter www.advent.woerthersee.com.