Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Gemütlicher Winterurlaub am Weissensee

Größte präparierte Natureisfläche Europas


02.01.2018

Der Kärntner Weissensee präsentiert sich derzeit als wahres Winter-wunderland: In der kalten Jahreszeit verwandelt sich der See zur größten präparierten Natureisfläche Europas, Wälder und Wiesen verwandeln sich in ein weißes Wintermärchen. Über 15 Wintersportaktivitäten kann man am und rund um den See ausüben. "Slow Wintersports", familienfreundliche Angebote, nette Veranstaltungen und köstliche Kulinarik machen den Weissensee auch im Winter zum attraktiven Reiseziel.

Der 6,5 Quadratkilometer große See liegt auf 930 Meter, friert ab Mitte Dezember verlässlich zu und beeindruckt mit einer Eisstärke von bis zu 50 Zentimeter, was bis zu 80 Eislauftage pro Winter ermöglicht. Dies verdankt der Weissensee einerseits seiner geografisch günstigen Lage, andererseits dem "Eismeister" und seinem Team, die mit vollem Einsatz dafür sorgen, dass sich der Weissensee mit dem Titel "größte präparierte Natureisfläche Europas" rühmen darf.

Auch die Berge und Wiesen rund um den See sorgen für weiße Winterfreuden. "Slow Wintersport" für die ganze Familie wird hier großgeschrieben - zum Beispiel im kleinen aber feinen Skigebiet mit einer Vierersesselbahn, 4 Schleppliften und besonders familienfreundlichen Preisen. Für Langläufer stehen rund 55 km Doppelspur- und Skatingloipen mit "Kärntner Loipengütesiegel" rund um den See zur Verfügung. Unbedingt ausprobieren: Nordic Cruising, die trendige Abwandlung des klassischen Skilanglaufs, und das Biathlonzentrum mit Laserschussanlage.

Eine Vielzahl an geräumten Winterwanderwegen laden rund um den Weissensee zum Entdecken ein - etwa zur "Alm hinterm Brunn" oder dem "Erlebnishof Tschabitscher". Das sonnige Weissensee-Tal bietet auch gute Bedingungen für Skitourengeher und Schneeschuhwanderer. Die Piste der Vierersesselbahn ist jeden Donnerstag bis 22 Uhr für Tourengeher freigegeben.

Eine 4 km lange Naturrodelbahn führt von der Naggler Alm ins Tal. Auf die Alm kommt man bequem mit der Weissensee Bergbahn oder auch zu Fuß. Mit wintertauglichen Mountainbikes, sogenannten "Fatbikes" (Räder mit Ballonreifen), kann man durch den Naturpark radeln - der Weissensee bietet ein eigenes Streckennetz für Snow- und Icebiker.

Die Faszination der Winterlandschaft genussvoll erleben kann man auch bei einer Pferdeschlittenfahrt, beim Volkssport Nummer eins der Einheimischen, Eishockey & Eisstockschießen, bei der wohl spektakulärsten Art, das Natureis am See zu bewundern, Eistauchen, beim Eissegeln oder Eislochfischen.

Weitere Infos unter www.weissensee.com