Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Einkehrschwung de luxe: Die Wedelhütte und Kristallhütte im Hochzillertal

Kulinarische Genüsse, herrliche Panoramablicke und luxuriöse Zimmer und Suiten auf über 2.000 Meter


11.01.2017

Perfekt gelegen zwischen den Skibergen von Hochzillertal und Hochfügen bietet die Wedelhütte auf 2.350 Höhenmetern Tirols einzigen 5-Sterne-Hüttenzauber. Die Wirte Manni und Moni Kleiner begrüßen die Gäste täglich mit einem Hüttenfrühstück de luxe vom Buffet, zudem werden feine Schmankerln in der Gourmet Lounge und auf der Terrasse serviert. Das Team um Küchenchef Christian Siegele sorgt mit Delikatessen wie Zillertaler Krautkrapfen, Hüttenmakkaroni oder Tafelspitz dafür, dass auch Feinschmecker mit höchsten Ansprüchen in der Wedelhütte eine kulinarische Heimat finden. Auf Vorbestellung kommt man in den Genuss von erlesenen Weinverkostungen im zweistöckigen Weingewölbe der Hütte. Und wer schon bei der Anfahrt Wert auf Exklusivität legt, schwebt mit der VIP-BMW-Gondel von Kaltenbach stilecht in Richtung Premium-Einkehr. Für eine unvergessliche Nacht über den Wolken stehen elf luxuriöse Suiten mit privaten Spas bereit. Viele gute Gründe, warum immer wieder prominente Gäste wie Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz, Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel, Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger oder die Popstars Sasha und Udo Lindenberg vorbeischauen. Weitere Infos unter www.wedelhuette.at

Auf einem Sonnenplateau mit 360 Grad-Panorama auf 2.147 Höhenmetern befindet sich das zweite Highlight von Ski-optimal Hochzillertal: die mehrfach als beste Skihütte ausgezeichnete Kristallhütte. Im gemütlichen Restaurant mit Showküche kann man den legendären Kristall-Kaiserschmarrn genießen und auf der weitläufigen Terrasse oder im modernen De-luxe-Wintergarten vor einer herrlichen Alpenkulisse entspannen. Wer über Nacht bleiben möchte, hat die Wahl zwischen acht Panorama Superior Doppelzimmern im gemütlichen Hütten-Stil oder den vier neuen, luxuriös ausgestatteten Maisonette Alpine Lodge Suiten. Ein tolles Entspannungserlebnis mit herrlichem Ausblick auf die Zillertaler Berge erwartet die Gäste im neuen Panorama-Wellness-Bereich mit Zirbensauna, Aroma-Dampfbad, Relax-Bereich und einem Kuschelnest mit Wasserbett. Weitere Infos: www.kristallhuette.at

Ski-optimal Hochzillertal-Kaltenbach wurde von skiresort.de, dem weltweit größten Testportal für Skigebiete, in seinem aktuellen Test auf Platz 1 unter den 5-Sterne-Skigebieten gereiht. Bis in eine Höhe von 2.500 Metern verteilen sich die 49 Pistenkilometer, 83 Prozent davon bestehen aus blauen und roten Familienabfahrten. Fast 100 Prozent der Pisten können bis ins Tal beschneit werden. Auf der Stephan-Eberharter-Goldpiste kann freitags auch bei Flutlicht gewedelt werden. Familien freuen sich besonders über die attraktiven Preise: Kinder unter sechs Jahren fahren gratis, bis 15 Jahre gelten 50 Prozent und bis 18 Jahre immer noch 20 Prozent Ermäßigung.
Zum heurigen Saisonstart wurde im Skigebiet Hochzillertal-Kaltenbach auch eine modernisierte Talstation in "Airport-Qualität" eigeweiht: Nach dem Parken im kostenlosen Parkhaus in Kaltenbach gelangt man über Rolltreppen zu den zwei parallel laufenden Zubringer-Gondelbahnen. Darüber hinaus sorgen Ski-Ticket-Automaten, Infotainment-Videowalls, eine vergrößerte Allwetter-Überdachung und noch mehr Skidepots beim Sport-Ausrüster und -Verleih Sport Stock für einen entspannten Start ins Skivergnügen. Weitere Infos unter www.schultz-ski.at