Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Luxuslodge statt Bettenlager: Weltweite Wanderreisen mit Komfort

Komfortabel die Welt erwandern


19.02.2014

Gemütliche Berglodges in Peru, prächtige Palasthotels in Indien, hotelartige Lodges in Nepal und exklusive Fincas auf Mallorca: Bei seinen neuen "komfortabel erleben"-Reisen vereint der Wander- und Trekkingreiseveranstalter Alpinschule Innsbruck (ASI) spannende Touren auf der ganzen Welt mit handverlesenen Unterkünften. Eine kleine Gruppengröße von maximal zwölf Teilnehmern sorgt zusätzlich für ein sehr privates Reiseerlebnis.

"Wander- und Trekkingtouren sind bei uns nicht gleichzusetzen mit Mehrbettzimmern und rustikalen Hüttenübernachtungen", erklärt Ambros Gasser, Geschäftsführer der ASI. "Wir erkennen immer mehr den Trend, dass viele Outdoor-Urlauber während ihrer Reise nicht auf Komfort verzichten möchten und haben unser Angebot dementsprechend erweitert."

Beispiel 1: Im Land der Maharajas - Indiens Schönheit erleben

In der beeindruckenden Gegend Rajasthan in Nordindien bietet eine 14-tägige geführte Wanderrundreise faszinierende Einblicke in die indische Kultur, Landschaft und Lebensart. Auf dem Programm stehen Besichtigungen des prunkvollen Palastes von Udaipur, des Jain-Tempels in Ranakpur und des Weltwunders Taj Mahal. Die Kombination mit Wanderungen in den Aravallibergen zu ursprünglichen Dörfern und Kameltrekking in der Wüste Indiens machen diese Tour unvergesslich. Begegnungen mit Einheimischen, geschichtsträchtige Städte und das Lebensgefühl Indiens runden das einmalige Abenteuer ab. Die komfortablen Unterkünfte wie das prachtvolle Palasthotel "Alsisar Haveli Jaippur" oder die Wüstenlodge "Osian Sand Dunes Resort and Camp" vereinen dabei Erlebnis und Entspannung im Land der tausend Farben.

Beispiel 2: Abseits des Touristentrubels zur Mandelblüte - Mallorcas versteckte Pfade
Bei dieser achttägigen Standortwanderreise garantiert die exklusiv gemietete Finca Can Quatre in der Sierra de Tramuntana die besten Rahmenbedingungen für entspanntes Wandern. Von dort begeben sich die Teilnehmer in das zitronen- und orangenbestandene Tal von Sóller, auf den Gipfel des Atalaya de Alcudia mit Blick auf die Ostseite der Mittelmeerinsel, auf den Orfe, den schönsten Aussichtsgipfel der gesamten Sierra de Tramuntana und besichtigen die Ruine von Castell d’Alaró. Das Highlight der im Februar und März 2014 stattfindenden Touren ist das Naturschauspiel der Mandelblüte und die Schönheit des erwachenden Frühlings.

Beispiel 3: Südamerikas imposante Gebirgswelt - Peru und der Salkantay Trail

Auf dieser Komfortreise stehen 17 Tage Trekking durch die beeindruckende Landschaft von Peru auf dem Programm. Die Erkundung des Salkantay Trails erfolgt über einen alten Inkapfad, der in der Kulisse des mächtigen 6.270 Meter hohen Salkantay über den 4.535 Meter hohen Soraypass bis in die Gegend von Machu Picchu führt. Dabei genießen die Teilnehmer die Unterbringung in geschmackvoll eingerichteten Berglodges auf dem Standard guter Hotels, wie in der Salkantay Lodge. Die komfortablen Unterkünfte folgen einem klug angelegten Ökokonzept, bei dem besonders auf die Umwelt Rücksicht genommen und die lokale Bevölkerung unterstützt wird. Weitere Punkte der spannenden Reise sind der beeindruckende Colca Canyon, der azurblaue Titicacasee und die von Inkakultur und kolonialem Flair geprägte Stadt Cuzco.

Beispiel 4: Komfort und Abenteuer in Nepal - Von der Annapurna zum Mount Everest
Auch im Trekking-Mekka Nepal lässt sich atemberaubende Landschaft und komfortables Wohnen verbinden. ASI bietet dort mehrere Wander- und Trekkingtouren an, die es Gästen ermöglichen die spektakuläre Gipfelwelt von komfortablen Lodges aus zu erkunden. Obwohl die Reisen durch entlegene Bergregionen führen, müssen Trekking-Begeisterte nicht auf behagliche Atmosphäre und den Komfort von Zimmern mit privatem Bad verzichten. Wahlweise führen die Reisen in Kleingruppen in das Annapurna-Massiv oder zum Mount Everest.

Weitere Infos zu den "komfortabel erleben"-Reisen gibt es auf
www.asi.at und im aktuellen ASI Katalog.