Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Wander-Weltmeisterschaft 2015 in Tauplitz und Bad Mitterndorf

24. bis 26. September


18.09.2015

Von 24. bis 26. September 2015 haben Wanderer bei der Wander-Weltmeisterschaft in Tauplitz und Bad Mitterndorf ausgiebig Zeit, gemeinsam die schönsten Routen der Region zu erkunden und dabei Erfahrungen auszutauschen. Bei dieser sportlichen Veranstaltung steht das Miteinander im Vordergrund.

Einige hundert Teilnehmer, vor allem Mitglieder des österreichischen und internationalen Volkssportverbandes, werden bei der Wander-WM 2015 erwartet. Dabei werden sechs bis 42 Kilometer zurückgelegt. Je nach Kondition und Ausdauer suchen sich die Teilnehmer täglich ihre favorisierte Strecke aus. Zur Auswahl stehen neun unterschiedlich anspruchsvolle Wanderungen sowie ein ganzer und ein halber Wandermarathon. Bei drei absolvierten Runden werden sie in den Kreis der Wanderweltmeister aufgenommen. Wer mehr Kilometer geht, wird in der Einzel- bzw. Gruppenwertung ausgezeichnet. Die meisten Anmeldungen gibt es derzeit in der Königsdisziplin Marathon. "Das Schöne an dieser Wander-WM ist, dass die Teilnehmer nicht gegeneinander, sondern miteinander antreten", begrüßt Tourismuschef Ernst Kammerer die Spielregeln dieser sportlichen, geselligen Veranstaltung, mit der zugleich der Wanderherbst in der Region Ausseerland-Salzkammergut eingeläutet wird.

Das Ausseerland-Salzkammergut zwischen der steirisch-oberösterreichischen Grenze und dem Ennstal ist eine der meistfrequentierten Wanderregionen der Alpen. Das Angebot reicht von einfachen Wanderungen rund um die vielen glasklaren Seen bis zu anspruchsvollen Bergbesteigungen jenseits von 2.000 Metern. Besondere Erlebnisse sind die vielen Themenwanderwege wie die Via Artis, Via Salis oder Wanderungen zu den Glücksplätzen der Region. Der Tourismusverband bietet auch geführte Wanderungen mit eigenen Wanderführern an.

Weitere Infos unter www.ausseerland.at