Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Ausflugstipp: Villacher Alpenstraße

Eines der beliebtesten Ausflugsziele Kärntens


22.07.2015

Die Villacher Alpenstraße auf den Dobratsch feierte dieser Tage ihren 50. Geburtstag. Sie ist eines der beliebtesten Ausflugsziele Kärntens.

Schon 1896 wurde die touristische Erschließung des Dobratsch geplant, doch erst 1965 konnte die Panoramastraße eröffnet werden. In den fünfzig Jahren ihres Bestehens hat sich die Villacher Alpenstraße mit mehr als sechs Millionen Besuchern zu einem Top-Ausflugsziel in Kärnten entwickelt. Zur Eröffnung am 17. Juli 1965 wurde die Straße in den Eröffnungsreden als "ein Meisterwerk österreichischer Baukunst" gepriesen. Fünfzig Jahre später ist die Begeisterung noch genauso groß: Der Naturpark Dobratsch lädt mit seiner einzigartigen Fauna und Flora, dem größten Bergsturzgebiet der Ostalpen und den faszinierenden Ausblicken auf die Karawanken und die Julischen Alpen zu einem tollen Erlebnis für die ganze Familie. Mehr als 1.200 Höhenmeter überwindet die 16,5 Kilometer lange Straße bis zum höchsten Punkt, der Rosstratte auf 1.732 Metern Seehöhe.

Die Alpenstraße ist ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer, Radfahrer und Motorradfahrer. Bei Wanderungen auf den 2.167 Meter hohen Gipfel, findet man zahlreiche Aussichtspunkte mit grandiosem Rundumblick auf das Karstgebirge und bis in die Nachbarländer Slowenien und Italien. Ein absolutes Muss für Blumenfreunde ist der Alpengarten  "Villacher Alpe" (1.483 m). Hier gedeihen auf einem Areal von 10.000 m² rund 800 alpine Pflanzen aus drei Klimazonen. Der Alpengarten wurde 1973 eröffnet und kann von Anfang Juni bis Ende August besichtigt werden. Eine Besonderheit des Gartens ist, dass fast die Hälfte aller Pflanzen an ihrem ursprünglichen Wuchsort vorhanden war. Somit handelt es sich um einen echten Naturgarten. Einen Besuch wert sind auch die neue Ausstellung zur heimischen Vogelwelt und der Geologiepfad. Nette Hütten und Berggasthöfe laden zur Rast und Stärkung ein.

Weitere Infos unter www.villacher-alpenstrasse.at