Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Bald geht's wieder los: Skiopenings in Tirol

Grenzenloses Skivergnügen mit der Tirol Snow Card


05.09.2011

Bei dem prächtigen Spätsommerwetter sind Gedanken an den Winterurlaub noch weit weg. Dennoch laufen in den Tiroler Wintersportzentren die Vorbereitungen auf die kommende Saison bereits auf Hochtouren. Auch in diesem Jahr wird der Winter mit all seiner Pracht wieder mit Konzerten, Partys und natürlich mit viel Sport feierlich eröffnet.

Den farbenfrohen Start in die Saison von Eis und Schnee machen natürlich die fünf Tiroler Gletscher. Wobei das beim Hintertuxer Gletscher nicht ganz zutrifft, schließlich bietet Österreichs einziges Ganzjahres-Skigebiet 365 Tage im Jahr Pistenvergnügen. Weil im Winter 86 weitere Abfahrkilometer hinzukommen, wird aber trotzdem gefeiert, und zwar beim Hotzone.tv Park Opening von 30.9. bis 2.10.2011. Infos unter www.hintertuxergletscher.at

Sich wie ein Skistar fühlen können sich Urlauber im Ötztal ab dem Wochenende 7. bis 9. Oktober. Der Maxxx Mountain Gletscherstart in Sölden eröffnet die Pisten im ewigen Eis, auf denen sich zwischen 21. und 23. Oktober die Damen und Herren des Ski-Weltcups die ersten Rennen der Saison liefern. Infos: www.oetztal.com

Nachdem sich am Kaunertaler Gletscher die Freeski- und Snowboardszene schon ab Ende September warm gefahren hat, findet dort vom 14. bis 16. Oktober das schon legendäre Kaunertal-Opening statt. Dann wecken sportliche Wettbewerbe und heiße Partys die winterlichen Lebensgeister. Infos: www.kaunertaler-gletscher.at

Die Piste ist weiß, der Himmel blau, hat man sich am Stubaier Gletscher gedacht und die diesjährige Eröffnung gleich unter das Motto Oktoberfest gestellt. O’zapft is am 15. und 16. Oktober. Sportlicher geht es dann vom 3. bis 6. November zu, wenn das SportScheck Gletscher Testival zum größten Materialcheck der Alpen lädt. Infos: www.stubaier-gletscher.com

Begrüßt wird die Saison auch im Pitztal, und das gleich doppelt: Beim Gletscherfest am 29. und 30. Oktober und eine Woche später noch einmal beim Langlauf-Opening am 5. und 6. November im neu errichteten Langlaufzentrum. Infos: www.pitztaler-gletscher.at

Viel Beachtung findet der Start in den Winter jedes Jahr in Ischgl. Das Saisonopening 2011/2012 zwischen 25. und 26. November steht wie immer ganz im Zeichen des Top of the Mountain Opening Concert, das den ersten herrlichen Skitag auf der Idalpe krönt. Infos: www.ischgl.com

Die Region St. Anton am Arlberg lädt vom 2. bis 4. Dezember zum Ski Open Festival. Drei Tage lang können Gäste dann das neueste Pistenmaterial testen und bei der St. Anton Ralley ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Für Stimmung sorgt die SWR3-Coverband, für ein Funkeln in den Augen die Schneekristallwoche mit besonders günstigen Saisonstartschnäppchen. Infos: www.stantonamarlberg.com

Ebenfalls vom 2. bis 4. Dezember feiert man in Serfaus-Fiss-Ladis. Zum Snowfestival können sich Gäste auf Partys und Shows freuen. Als besonderes Highlight können Neugierige am 3. Dezember im Rahmen des Fun & Action Days den ganzen Tag kostenlos mit dem Fisser Flieger und der Skyswing die winterliche Landschaft auf besondere Weise erfahren bzw. erfliegen. Infos: www.serfaus-fiss-ladis.at

Heiße Feste, coole Shows sind im Alpbachtal angesagt. Am 16. und 17. Dezember rocken am Abend Bands die Zelte, während sich am Tage die sportlichen Gäste auf den 54 Pistenkilometern austoben können - neuer Snowpark inklusive. Infos: www.alpbachtal.at

Gefeiert werden Winter, Schnee und Eis natürlich auch in den anderen Tiroler Skigebieten. Ob am Achensee oder in der Tiroler Zugspitzarena, ob in der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental, in Seefeld oder in Osttirol - wer sich auf Snowboard, Skiern, Schlitten oder Kufen durch die weiße Jahreszeit bewegen will, findet in Tirol sicher das passende Angebot.

Ganz Tirol mit einem Skipass erobern

Mit der Tirol Snow Card können Wintersportler ihre genussvollen Schwünge in 82 Skigebieten in Tirol ziehen: Im größten zusammen-hängenden Skikartenverbund der Welt sind unter anderem die Tiroler Gletscher (außer Sölden), die Bergbahnen Kitzbühel, die Skiwelt Wilder Kaiser - Brixental, Obergurgl, die Zillertal Arena, das Großglocknerresort, Serfaus-Fiss-Ladis und die Olympiaregion Innsbruck und Seefeld mit dabei. In Zahlen: 3.596 Pistenkilometer und mehr als 1.050 Liftanlagen!

Zusätzlich wird im Winter 2011/12 anlässlich der ersten Olympischen Jugendwinterspiele mit der Olympia Snow Card Tirol eine Sonderedition des beliebten Skipasses präsentiert. Sie umfasst wie die klassische Snowcard 82 Skigebiete und gilt für drei Wochen ab dem Kauf. Damit ist sie speziell für Gäste der Jugendspiele 2012 aber auch für Tiroler zum Schnuppern sowie für Wiedereinsteiger in den Schneesport attraktiv. Neben einem Ski- ist die Olympia Snow Card außerdem auch ein Museumspass.

Weitere Infos unter www.snowcard.tirol.at.