Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Sommer im Stubaital: Natur-Genuss mit Fun-Faktor

Wandern, Klettern, Biken uvm.


10.05.2012

Das Stubaital ist vielen als Wintersportdestination ein Begriff, aber auch im Sommer hat das schöne Bergtal oberhalb von Innsbruck viel zu bieten. Ein vielfältiges und abwechslungsreiches Outdoor-Programm sorgt während der Sommermonate dafür, dass große und kleine Gäste voll auf ihre Kosten kommen.

Wanderer finden im Stubai gigantische 850 km Wanderwege, welche die faszinierende Bergwelt der Stubaier Alpen erschließen. Außerdem stehen vier Bergbahnen zur Verfügung, die Wanderer und Bergsteiger bequem an den Ausgangspunkt vieler Touren bringen. Wer die Landschaft lieber auf zwei Rädern erkundet, für den gibt es im Stubai 720 km ausgeschilderte Mountainbikenetze für jeden Anspruch. Egal ob zu Fuß oder mit dem Bike: die tollen Ausblicke über das imposante Panorama belohnen für jede Mühe. 15 Klettersteige und 10 Klettergärten sorgen auch bei Freunden dieses Sports für den richtigen Adrenalinkick. Diesen kann man sich alternativ auch in den Hochseilgärten des Tals holen.

Das Gefühl von Freiheit erlebt man im Stubaital gleich auf zwei Aussichts-plattformen: Am Stubaier Gletscher, dem größten Gletscherskigebiet Österreichs, befindet sich die Gipfelplattform TOP OF TYROL. Auf 3.210 Metern Höhe gleitet hier der Blick über 109 Dreitausender und bereitet ein einzigartiges Naturerlebnis. Im Wandergebiet Schlick 2000 wird schon der Weg zur Aussichtsplattform zum Höhepunkt. Denn der kurze Panoramaweg ist gesäumt von außergewöhnlichen Sitzgelegenheiten, gestaltet von Stubaier Künstlern. Auf 2160 Metern bietet dann der "StubaiBlick" eine einzigartige Aussicht über das Tal. Auch ein Naturlehrweg vermittelt wissenswerte Informationen zu Gestein, Tieren und Pflanzen der Umgebung. Der Panoramasee und ein Barfußweg vervollständigen das Angebot für Familien.

Auch verschiedene Themenwege können im Stubaital erwandert werden. Vom Genussroutenweg, Franz-Senn-Weg, Besinnungsweg und Alpenpflanzen- und Panoramaweg bis hin zum WildeWasserWeg und dem Gletscherpfad. Für die nötigen Hintergrundinformationen gibt es eigene Audioguides, heuer neu auch für den Besinnungs- und Kapellenweg. Zu einem einmaligen Erlebnis wird der 120 km lange Stubaier Höhenweg. Hier wandert man mehrere Tage von Hütte zu Hütte oder bewältigt bei einer Tagestour bestimmte Streckenabschnitte. Die Ursprünglichkeit und Schönheit der Natur kann kaum besser erlebt werden.

Im Stubaier WildeWasserPark kann man auf gut markierten Strecken zu imposanten Wasserfällen, Quellbächen und Gebirgsseen wandern. Die hochalpine Fauna und Flora und die magische Anziehungskraft des Wassers machen den WildeWasserPark zu einem unvergesslichen Ausflugsziel.
Auf all den Wanderungen befinden sich bewirtschaftete Hütten und Almen, die zur Einkehr laden. In urigem Ambiente kann man sich bei regionalen Schmankerln stärken und schöne Stunden in freier Natur Revue passieren lassen.

Da Kinder manchmal keine Lust haben mit ihren Eltern wandern zu gehen, wird den Kleinen im Stubaital mit dem BIG Family Sommer Club ein attraktives Alternativ-programm angeboten. Die Eltern können somit in Ruhe die Natur genießen und ihren Vorlieben und Hobbys nachgehen. In den Liftregionen (Stubaier Gletscher, Schlick 2000 in Fulpmes, Serlesbahnen in Mieders und Elferbergbahn in Neustift) fahren ALLE Kinder in Begleitung eines Erwachsenen bis 10 Jahre gratis, mit der BIG Family Card sogar bis 15 Jahren. Das ist ein besonderes "Zuckerl" für Familien bei dem gleichzeitig die Geldtasche geschont wird.

Im BIG Family Stubai Sommer Club (von 25.6.-7.9. und 1.10.-26.10.2012) steht Spaß haben an der Tagesordnung. Ponyreiten, Basteln, Klettern im Alpingarten oder Tirols größtem Hochseilgarten, ein Besuch im Greifvogelpark oder eine rasante Fahrt mit der Sommerrodelbahn sind nur einige Beispiele des vielfältigen Kinderprogramms. Beim Sommerfest, am Sonntag den 8. Juli, wird am Kampler See für Spaß und Unterhaltung garantiert, vor allem wenn Maskottchen B.Nice und seine Familie zum Fest einladen.

Das verlängerte Herbstprogramm im Oktober sorgt bei den Kids mit Skifahren, Paragleiten & Co auch für viel Spaß. Für Jugendliche ab zehn Jahren stehen Wildwasser-Rafting, Klettern und Abseilen im Alpingarten und Tirols größtem Hochseilgarten, ein Besuch im Adventure Park in Fulpmes, Bogenschießen und mehr am Programm. Jede Menge Spaß erleben Kinder und Eltern auch auf der Sommerrodelbahn in Mieders.

Weitere Infos finden Sie unter www.stubai.at.