Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Ski- & Weingenusswoche im Salzburgerland

Die besten Produkte der Bergbauern locken beim "Höchsten Bauernmarkt der Alpen" in die Skihütten.


21.01.2016

Feinschmecker unter den Wintersportlern kommen bei der Ski- & Wein- genusswoche von Ski amadé von 12. bis 19. März 2016 auf ihre Rechnung. Beim "Höchsten Bauernmarkt der Alpen" locken beste regionale Spezialitäten in die Skihütten der Region.

Was regionale Spezialitäten und traditionelle Gerichte angeht, sind die Hüttenwirte und Küchenchefs in den beiden Skigebieten Zauchensee und Radstadt-Altenmarkt generell sehr gut aufgestellt. Fein gegessen wird hier zwölf Monate im Jahr. Der "Höchste Bauernmarkt der Alpen" ist aber eine tolle Gelegenheit, die ganze Vielfalt an einem Tag zu erleben und zu genießen. Wenn die Skifahrer einmal in der Hütte sitzen, wenn sie den Duft der Hirschsalami und des würzigen Bergkäses in der Nase haben, wenn sie von den Pongauer Kasnocken gekostet haben, dann wird es vielen sicher schwer fallen, die warme Stube wieder zu verlassen.

Der "Höchste Bauernmarkt der Alpen" wird im Rahmen der Ski- & Weingenusswoche im gesamten Skiverbund Ski amadé zelebriert. Insgesamt 28 Skihütten verwandeln sich dann in romantische Bauernmärkte, in denen es allerhand Verlockungen zu entdecken gibt. Speck, Salami und Wildspezialitäten, traditionelle Käsesorten, hausgemachte Marmeladen, Kräutertees, selbstgemachte Biosäfte und natürlich der eine oder andere Edelbrand werden ihre verführerische Wirkung nicht verfehlen. An den jeweiligen Ständen werden die Spezialitäten der Region angeboten und die Hersteller selbst können viel zu ihren Produkten erzählen. Und weil der Appetit ja meist beim Essen kommt, kann man am Marktstand gleich den eigenen Rucksack füllen oder sich ein Jausen-/Picknick-Sackerl mit ausgesuchten Zutaten zusammenstellen lassen.

Eine Übersicht über die teilnehmenden Hütten finden Sie unter www.skiamade.com/de/winter/aktiv-erleben/ski-weingenuss/hochgenuss.