Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Ein Sommerurlaub voller Bergerlebnisse in der Region Silvretta Montafon

Ein Paradies für Schatzsucher, Gipfelstürmer und Genießer


02.07.2012

Im bekannten Wintersportgebiet Silvretta Montafon - dem größten Skigebiet Vorarlbergs - freuen sich die Gäste auch im Sommer über ein breites Spektrum an Freizeit- möglichkeiten. 500 Kilometer Wanderwege und 860 Kilometer Bikestrecken führen Sportliche durch ein beeindruckendes Bergpanorama mit zig Dreitausendern. Frühmorgendliche Höhentouren mit Frühstück auf der Alp, Panoramawanderungen, Tandemabenteuer, Bike-Ausflüge am Kapell und Schatzsuche für den Nachwuchs sind nur einige weitere Beispiele für tolle Ferienerlebnisse.

Bei Albert auf der Alpe Innerkapell ist wohl noch keiner hungrig weggegangen. Wenn die ersten Wanderer die einsame und herrlich gelegene Sennhütte am Kapell bei Schruns besuchen, ist Albert schon lange auf den Beinen. Kühe melken, Butter und Käse machen sind nur einige seiner Aufgaben. Hier können die Gäste hautnah erleben, wie das Leben auf der Alpe ist. Mal romantisch, mal ruhig und gemütlich, meistens aber auch anstrengend. Jedenfalls hat es viel mit der wunderbaren Natur in der Silvretta Montafon zu tun. Und das kann jeder schmecken, der dort oben den köstlichen Sura Kees, eine echte, seit dem 12. Jahrhundert gepflegte Montafoner Spezialität, kostet.

Gerade das macht den Urlaub im malerischen Montafon im Westen Österreichs so reizvoll: Man kann die Berge sehen, erobern, genießen und vor allem auch interessante Geschichten und Persönlichkeiten entdecken. Authentische Sennhütten und den Sura Kees erleben Besucher im gesamten Silvretta Montafon Gebiet. Eine bezaubernde Kombination aus Bergerlebnis und gutem, gesunden Essen bietet das Bergfrühstück in der Nova Stoba. Jeden Mittwoch wartet auf rund 2.000 Meter Höhe ein verlockendes Frühstücksbüffet mit hausgemachten Spezialitäten wie Brösl aus Weizengrieß und Milch, Hausbrot, verschiedene Marmeladen, Alpbutter und Sura Kees. Dazu gibt es als Rahmenprogramm Live Musik und ein unvergessliches Bergpanorama.
 
Dass gerade die Morgenstunden im Montafon voller Zauber sind, beweist auch das Bergerlebnis Naturerwachen. Start ist kurz vor 7 Uhr bei der Talstation der Garfrescha Bahn in St. Gallenkirch. Von der Bergstation wandern die Teilnehmer in rund zwei Stunden von Garfrescha über den Gantekopf zur Nova Stoba und erleben dabei die atemberaubende Morgenstimmung. Zur Belohnung wartet dann das Bergfrühstück.

Wer gerne in den Bergen radelt, findet am Kapell perfekte Bedingungen. Diese Tour gehört ebenfalls zu den Bergerlebnissen und wird täglich angeboten. Ob ein sportlich durchtrainierter Biker oder eher Gelegenheitsradler, für jeden gibt es die passenden Strecken am Kapell. Wer gerne ein bisschen Unterstützung möchte, steigt auf das E-Bike oder absolviert Teilstrecken mit der Hochjoch Bahn. Der krönende Abschluss ist das Biker-Menü im Kapellrestaurant.

Insgesamt 18 verschiedene Bergerlebnisse bringen viel Abwechslung in den Sommerurlaub. Sie alle bieten tolle Naturerlebnisse, sportliche Aktivitäten und Genussmomente: Bei einem aufregenden Tandemflug mit dem Gleitschirm die Bergwelt aus der Vogelperspektive sehen, Grilltricks vom Küchenchef der Nova Stoba auf 2.000 Meter Höhe erfragen, spannende Stunden beim Graf Hugo Geocaching mit der Familie erleben oder eindrucksvolle Klettersteige mit erfahrenen Bergführern bewältigen - der individuellen Entdeckungsreise im Urlaub steht nichts im Weg.

Mit dem Wanderbus und den Sesselliften oder Seilbahnen kommt man schnell zu den schönsten Wegen und zu gemütlichen Alpwirtschaften und Bergrestaurants. Biker haben die Wahl zwischen Touren mit abwechslungsreichen Cross Country Strecken oder spannenden Single Trails. Zahlreiche Klettersteige und Gipfeltouren bieten auch ambitionierten Bergliebhabern viel Abwechslung.

Weitere Infos zur Urlaubsregion Silvretta Montafon finden Sie unter www.silvretta-montafon.at.